Die VHS macht Menschen schlau

Die VHS macht Menschen schlau 03.02.2020

Neues Semester hat begonnen

Anfang Februar startet das neue Volkshochschulsemester. Unter dem diesjährigen Motto "Smart for Future" werden wieder vielfältige Bildungsangebote offeriert. Sich schlau, intelligent und geschickt auf die Zukunft vorzubereiten, genau das soll mit unterschiedlichsten Angeboten für die verschiedensten Interessensgebiete ermöglicht werden.

Im Bereich der berufsbezogenen Weiterbildung gibt es Angebote auch für Schüler*innen und angehende Studierende. Die einen benötigen für ihre Zukunft vielleicht ein Abiturtraining in Mathe, andere möchten grundsätzlich effektiv lernen können und Prüfungsangst bewältigen. Für pädagogische Fachkräfte, sonstige Fachleute und offen für alle Interessierten gibt es einen neuen Workshop "Hypnose und Hypnotherapie - Einsatz in Coaching, Psychotherapie und Kurzzeit-Therapie" auf wissenschaftlich fundierter Praxis.
Interessierte können auf das Zertifikat "Geprüfte Finanzbuchhalter*in (VHS)" hinarbeiten oder im Bereich Kommunikation und Selbstpräsentation "Dirty Tricks und Bluffs in der Rhetorik" erkennen, standhalten und abwehren.

Ob Probleme mit den Kindern, Lebenskrise, psychische Probleme oder Einsamkeit, die vielfältigen pädagogischen und psychologischen Bildungsangebote bedienen ganz unterschiedliche Interessen und Altersgruppen. Zu den zahlreichen Eltern-Kind-Aktiv-Angeboten gehören z. B. ein Trommel-Workshop, eine literarische Erlebniswanderung, "Wellness für die Mama" oder Nistkästen bauen.

Im Bereich Digitales, Technik, Medien gibt es ein umfangreiches EDV-Programm. Zahlreiche interessante Vorträge bekannter Autoren stehen auf dem Programm der nächsten Wochen, z. B. ist Constantin Schreiber, Moderator der Tageschau und des ARD-Nachtmagazins am Donnerstag, den 2. März, zu Gast und stellt sein neues Werk "Was muslimische Schüler*innen lernen, eine Analyse von Schulbüchern der Islamischen Welt" vor. Auch die beiden Nahost-Expertinnen, Charlotte Wiedemann und Kristin Helberg kommen nach Herford.

Afrikaans, Englisch, Türkisch und viele weitere Sprachen können ab Februar an der VHS erlernt werden. Viele landeskundliche Veranstaltungen, in denen Sprachkenntnisse mit Genuss gelernt oder aufgefrischt werden können, zum Beispiel "Dublin - City of a Thousand Smiles" oder "Gaumenfreuden, Genuss und Geplauder - Türkisch kochen und lernen".

Im Bereich Gesundheit werden etablierte Entspannungsangebote durch neue Kursformen wie z. B. Meditation am Wochenende oder auch durch Yoga mit Klangschalenbegleitung ergänzt. Waldexkursionen, Wildkräuterwanderungen, Veranstaltungen zu Nachhaltigkeit u. v. m. möchten das Umweltbewusstsein schärfen.


Ab dem 27.02.2020 können Interessierte am BeeMOOC teilnehmen, einem Onlinekurs für naturnahe Bienenhaltung.

Die Blauen Seiten gibt es zum Mitnehmen in den Bürgerbüros der Kommunen und an diversen Auslegestellen, wie Banken etc. Stets aktuell ist das gesamte Programm im Internet unter www.vhsimkreisherford.de. Telefonische Auskunft gern unter 05221 / 59 05 0.

03.02.2020,  Herforder Kreisblatt


Foto - Stellen das Programm vor: (von links nach rechts) Stephanie Müller, Andrea Dohmann, Adile Gündogdu, Frank Schragner, Helga Lütkefend, Ulrike Koebke, Monika Schwidde, Mark Stocksmeyer

Volkshochschule im Kreis Herford
Das kommunale Weiterbildungszentrum
Zweckverband VHS im Kreis Herford

Münsterkirchplatz 1 | 32052 Herford
 05221 | 59 05-0
05221 | 59 05-36
info@vhsimkreisherford.de

Öffnungszeiten des Informations- und Anmeldebüros

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Do8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Fr

8:30 – 12:30 Uhr 


Öffnungszeiten des Fachbereichs Deutsch

Mo8:30 – 12:15 Uhr und 13:15 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:15 Uhr und 13:15 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:15 Uhr 
Do8:30 – 12:15 Uhr und 13:15 – 18:00 Uhr
Fr8:30 – 12:15 Uhr