Wir sind auch analog wieder präsent

Wir sind auch analog wieder präsent 13.05.2020

Lernen nach Lust und Laune, ob im Wohnzimmer oder im Kursraum, die VHS im Kreis Herford ist nicht nur mit Online-Angeboten, sondern auch analog wieder präsent.

Die Öffnung der Hauptgeschäftsstelle ist für den 25. Mai vorgesehen, der Kursbetrieb am Standort Herford läuft wieder an, Raum- und Hygienekonzept stehen. Wann wieder Räumlichkeiten in den Kommunen des Zweckverbandes genutzt werden können, ist vorläufig noch unklar.

Im Bereich der kaufmännischen Qualifizierung werden Kurse fortgesetzt, die unterbrochen wurden und nicht online weitergeführt werden konnten. Im Bereich der berufsbezogenen Weiterbildung wird es im Juni ein dreitägiges Seminar als Bildungsurlaub geben: „Neurolinguistisches Programmieren. Kommunikation verbessern - soziale Kompetenz erweitern“. Ein für den 28.05. geplanter interaktiver Online-Vortrag „NLP - Was ist das?“ soll Interesse für das Seminar wecken. Der Informationsabend zur Weiterbildung Wildnispädagogik I wurde aufgrund der Corona-Auflagen auf Dienstag, 23. Juni verschoben und in einen größeren Raum verlegt. Viele Präsenzveranstaltungen mussten aufgrund der Corona-Auflagen abgesagt werden, z. B. ein Workshop „Hypnose und Hypnotherapie“, in dem bei vielen Übungen die vorgeschriebene Distanz nicht eingehalten werden könnte. Das Thema wurde daraufhin als interaktiver Online-Vortrag „Hypnose - Hokuspokus oder seriöse Wissenschaft?“ ins Programm genommen - am Donnerstag, den 18. Juni 2020.

Im Bereich Digitales können dank der Öffnung bestehende Planungen realisiert werden. Ab dem 2. Juni gibt es von Dienstag bis Freitag einen Office Basiskurs. Am 6. Juni soll „Videos drehen mit der Actioncam“ laufen und am 20. Juni. „Einstieg in die digitale Bildbearbeitung mit Photoshop“.

Einige der Dozent*innen im Sprachenbereich, die in Herford arbeiten, nehmen sehr gern ihre Kurse vor Ort so schnell wie möglich wieder auf, sowohl Englisch- als auch Griechisch-Kurse werden fortgesetzt. Manche Lehrkräfte reagieren eher verhalten. Die Sprachkursteilnehmenden freuen sich grundsätzlich schon sehr darauf, ihren Sprachunterricht wiederaufzunehmen. Die soziale Komponente sei sehr wichtig für sie. Auch auf Seiten der Teilnehmenden gibt es bei einigen noch Vorbehalte, schon zeitnah wieder zum Unterricht zu kommen; sie würden einen späteren Beginn bevorzugen, ergab eine Abfrage des Interesses im Sprachenbereich. Telc English Business-Prüfungen werden durch Verlegung von Bünde ins VHS-Gebäude nach Herford möglich gemacht. Deutsch lernen können Interessierte an der VHS derzeit nur online. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge rät den Trägern weiterhin bundesweit davon ab, zum gegenwärtigen Zeitpunkt Integrations- und Berufssprachkurse im Präsenzunterricht wiederaufzunehmen.

Im Bereich Gesundheit werden in den kommenden Wochen einige Entspannungskurse sowie Outdoor-Angebote starten.

Bei manchen Kursangeboten ist das Online-Format so gut angekommen, dass z. B. die Studiumsvorbereitung in Mathematik ab Juli erneut als Online-Kurs geplant ist.

Wer die Sommermonate für die eigene Weiterbildung nutzen möchte, kann trotz der Coronakrise auf den traditionellen Bildungssommer bei der VHS im Kreis Herford hoffen.

Unser Kursangebot steigt zwar nicht exponentiell mit der Öffnung, aber dynamisch, betont Monika Schwidde augenzwinkernd, - soweit es die Situation in diesen Zeiten erlaubt. Auf den Internetseiten der VHS finden Interessierte in jedem Fall das aktuell buchbare Weiterbildungsangebot: www.vhsimkreisherford.de

Hygiene- und Organisationsplan für die VHS im Kreis Herford

Hygieneregeln für den Besuch der VHS im Kreis Herford

Volkshochschule im Kreis Herford
Das kommunale Weiterbildungszentrum
Zweckverband VHS im Kreis Herford

Münsterkirchplatz 1 | 32052 Herford
 05221 | 59 05-0
05221 | 59 05-36
info@vhsimkreisherford.de

Öffnungszeiten des Informations- und Anmeldebüros

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Do8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Fr

8:30 – 12:30 Uhr 


Öffnungszeiten des Fachbereichs Deutsch

Mo8:30 – 12:15 Uhr und 13:15 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:15 Uhr und 13:15 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:15 Uhr 
Do8:30 – 12:15 Uhr und 13:15 – 18:00 Uhr
Fr8:30 – 12:15 Uhr