Brigitte Skudlarz erhält Mathilden Engagement-Preis 2019

Brigitte Skudlarz erhält Mathilden Engagement-Preis 2019 24.09.2020

Förderverein würdigt damit bereits zum achten Mal außergewöhnliches Engagement im Rahmen der VHS-Arbeit

Am Dienstag, den 22. September wurde die Jahreshauptversammlung des Fördervereins der VHS nachgeholt, die ursprünglich für den 24. März vorgesehen gewesen, dann aber wegen des Veranstaltungsverbotes im Rahmen der Pandemiebekämpfung abgesagt werden musste.

Wichtiger Tagesordnungspunkt zu Beginn war die Verleihung des Mathilden Engagement-Preises. Der Förderverein würdigt damit bereits zum achten Mal außergewöhnliches Engagement im Rahmen der VHS-Arbeit.

Geehrt wurde dieses Mal Brigitte Skudlarz, der Stv. VHS-Leiter Mark Stocksmeyer hielt die Laudatio.

Er erinnerte daran, dass sie seit 1986 nebenberuflich für die VHS tätig ist, von Anfang an Buchführungs- und Tastschreibkurse im Portfolio hatte, seit der großen EDV-Welle aber auch Windows und Office-Kurse. Von Windows 3.1 bis Windows 10, von Office 95 bis 2019, von Word bis Powerpoint, keines dieser Programme war ihr fremd.

Er hob hervor, dass es Brigitte Skudlarz immer wichtig ist, die Kursinhalte mit den Teilnehmenden durch interessante Lerninhalte gemeinsam zu erarbeiten und so zu vermitteln, dass der Unterrichtsstoff gut verstanden wird und auch, dass die Teilnehmenden die Inhalte sowohl beruflich als auch im privaten Bereich gut einsetzen können. Hohe Wertschätzung zeigen auch die durchgängig guten Feedbacks der Teilnehmer*innen. Auch in den letzten Jahren, wo der Bereich der individuellen Trainings ausgebaut wurde, konnte die Einrichtung immer auf Brigitte Skudlarz zählen. Ob Individualtraining Office für 2 Personen oder für eine Kommune, ob Auffrischung in Word oder die Kulturstrolche im Bereich des Offenen Ganztages, ob Tastschreiben für Kids oder Lohn und Gehalt mit Lexware, ob Einzelschulung Excel oder Recht und Finanzen – das Einsatzspektrum der Preisträgerin ist riesig. Allein in den letzten 15 Jahren kamen so 1648 Veranstaltungstermine, 6972 Unterrichtseinheiten (5229 Stunden) zustande, in denen sie knapp 2500 Teilnehmende unterrichtet hat.

Mark Stocksmeyer dankte für hohes Engagement, Professionalität und die Bereitschaft, sich immer wieder auf neue Themen und Themenbereiche einzustellen und diese bei der VHS zu schulen. Der Hoffnung, dass Brigitte Skudlarz noch lange im Einsatz bleibt konnte sich Monika Schwidde, Leiterin der VHS, nur anschließen. Die Fördervereinsmitglieder applaudierten beeindruckt. Die Vorsitzende Gerburg Koltzsch überreichte die Glasskulptur, den Mathilden Engagement-Preis und Monika Schwidde einen Blumenstrauß von der Einrichtung.

Nachdem sich die Mitglieder am Buffet gestärkt hatten, ging es an die weiteren Punkte auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung.

Die Mitgliederversammlung endete trotz aktueller Einschränkungen im Kursbetrieb mit einem zuversichtlichen Ausblick auf die Arbeit der Volkshochschule von Seiten der Leiterin der VHS und einem besonderen Dank für das Engagement der Kassiererin, der Schriftführerin und der Vorsitzenden, die die arbeitsintensivsten Ehrenämter im Verein bekleiden.

Volkshochschule im Kreis Herford
Das kommunale Weiterbildungszentrum
Zweckverband VHS im Kreis Herford

Münsterkirchplatz 1 | 32052 Herford
 05221 | 59 05-0
05221 | 59 05-36
info@vhsimkreisherford.de

Öffnungszeiten des Informations- und Anmeldebüros

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Do8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Fr

8:30 – 12:30 Uhr 


Öffnungszeiten des Fachbereichs Deutsch

Mo8:30 – 12:15 Uhr und 13:15 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:15 Uhr und 13:15 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:15 Uhr 
Do8:30 – 12:15 Uhr und 13:15 – 18:00 Uhr
Fr8:30 – 12:15 Uhr