Zoom sur la France

Zoom sur la France 20.04.2021

Einblicke in einen Online-Französischkurs der ganz besonderen Art!

Alles begann am Ende des 18. Jahrhunderts, als französische Gefangene nach einem beschlossenen Abkommen mit den Engländern, trotz des andauernden Krieges, befreit wurden. Die Gefangenen wurden auf der Fregatte La Sartine eingeschifft, welche nach dem Marineminister Antoine de Sartine benannt wurde. Und so segelte die Fregatte in Richtung Frankreich - genauer gesagt Richtung Marseille - mit einer Friedensflagge, um nicht von englischen Schiffen angegriffen zu werden. Dennoch wurde die Sartine aus nie geklärten Umständen von einer englischen Fregatte angegriffen, die Besatzung teils schwer verletzt und das Schiff stark beschädigt. So steuerte das Schiff auf die Rederei von Marseille zu. Aufgrund seiner starken Beschädigungen kam die Fregatte allerdings nicht weit und blockierte den Eingang des Hafens. Diese Geschichte sorgte für großes Aufsehen und wurde auf der berühmten Straße in Marseille, der Canebière, um einige Aspekte erweitert. So sprachen manche zum Beispiel nur vom humorvollen Teil der Geschichte, vermutlich auch, um von der ganzen Tragik, die dahintersteht, abzulenken. Hierbei entstand wahrscheinlich auch aus „Fregatte Sartine“ der abgewandelte Name „Sardine“. Zum Spott der Marseiller wird heute kreuz und quer durch Frankreich erzählt, dass eine Sardine den Hafen von Marseille verstopf habe...

Solche und ähnliche Anekdoten, aber auch Material von Touristikverbänden, Berichte von Individualreisenden sichtet die Französisch-Dozentin Antje Acainas für ihren Online-Kurs „Zoom sur la France“ und bereitet dieses für den Unterricht auf. Damit ermöglicht sie ihren Teilnehmenden auch in den Zeiten, in denen Reisen nicht möglich sind, zumindest virtuelle Streifzüge kreuz und quer durch Frankreich zu unternehmen. So reisen die Gruppen vom grünen Norden Frankreichs, über das magische Paris, durch die Parfumstadt Grasse bis hin nach Marseille. Die Teilnehmenden können dabei ihre eigenen Französischkenntnisse anwenden, den Wortschatz erweitern und wichtige Grammatikbausteine wiederholen. Da alle gern reisen und sich für die eine oder andere Region interessieren, sind diese virtuellen Streifzüge durch Frankreich für alle eine Bereicherung. Jede und jeder bringt die eigenen Erfahrungen ein und gibt wertvolle Hinweise für die hoffentlich bald wieder möglich werdende Reise. „Die Idee der Rundreise durch Frankreich in so vielen Etappen ermöglicht es, an beliebiger Stelle einzusteigen oder fortzufahren. Landeskundlich und kulturell (Texte zu Legenden möchte ich besonders auch hervorheben) empfinde ich den Kurs sehr interessant und auch eine tolle Bereicherung“, schrieb Reinhard T. kürzlich, als er sich für die Fortsetzung anmeldete. Melanie H. schreibt: „J‘aime la France. Après chaque leçon, je veux visiter les régions, que nous avons découvertes. “ Wie schön, dass es der Dozentin Antje Acainas jeden Donnerstag erneut gelingt, die Reiselust für die einzelnen Regionen zu wecken! Dem Wunsch von Andrea B., das Online-Format als Alternative zu hoffentlich bald wieder möglichen Präsenzveranstaltungen anzubieten, kommt die VHS sehr gern nach. Wen das Reisefieber gepackt hat, der kann gern an diesem Kursangebot teilnehmen. Ende April bietet die VHS erneut zwei „Zoom sur la France“-Kurse an – einen auf A2-Niveau und einen auf A2/B1-Niveau. Bon voyage à toutes et à tous!

Informationen zu den beiden in Kürze angebotenen Online-Konversationskursen finden Sie hier:

Zoom sur la France A2 (Kursnummer 20-34037)

Zoom sur la France A2 / B1 (Kursnummer 20-34039)

 

Volkshochschule im Kreis Herford
Das kommunale Weiterbildungszentrum
Zweckverband VHS im Kreis Herford

Münsterkirchplatz 1 | 32052 Herford
 05221 | 59 05-0
05221 | 59 05-36
info@vhsimkreisherford.de

Öffnungszeiten des Informations- und Anmeldebüros

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Do8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Fr

8:30 – 12:30 Uhr 


Öffnungszeiten des Fachbereichs Deutsch

Mo8:30 – 15:00 Uhr
Di8:30 – 15:00 Uhr
Mi8:30 – 15:00 Uhr 
Do8:30 – 15:00 Uhr
Fr8:30 – 13:00 Uhr