Mark Stocksmeyer übernimmt ab 1.12.21 die Leitung der VHS im Kreis Herford

Mark Stocksmeyer übernimmt ab 1.12.21 die Leitung der VHS im Kreis Herford 28.05.2021

Die Zweckverbandsversammlung wählte einstimmig den stellvertretenden Leiter Mark Stocksmeyer zum Nachfolger der langjährigen VHS-Leiterin Monika Schwidde, die zum 1.12.21 in den Ruhestand tritt.

Mark Stocksmeyer ist seit 2005 in der VHS im Kreis Herford tätig als Fachbereichsleiter EDV/IT. Der Diplom-Ingenieur sammelte Erfahrungen in diversen Funktionen, als Verwaltungsleiter, Personalrat, Datenschutzbeauftragter, Fachbereichsleiter für drei Offene Ganztagsschulen und kommissarischer Fachbereichsleiter für den Bereich Deutsch/Integration. Seit 2019 ist er stellvertretender Leiter.

 

Der digitale Vorsprung der Einrichtung wurde maßgeblich durch seine Kompetenzen möglich. Er gilt landes- und bundesweit als absoluter Profi. Man schätzt seine Expertise und schaut in vielen Bereichen und zu unterschiedlichen Fragestellungen oftmals erst nach Herford. Immer wieder wird er als Experte in unterschiedliche Netzwerke, Fachgruppen und Kommissionen einberufen, um mit seinem Wissen und Knowhow neue Denkanstöße für die gesamte Weiterbildungslandschaft zu geben. Als treibende Kraft war er 2015 Mitglied einer achtköpfigen Expert*innen-Gruppe, die für den Deutschen Volkshochschulverband neue Digitalisierungsstrategien entwickeln sollte und einer der Autoren und Vordenker der Konzeptentwicklung "Erweiterte Lernwelten für Volkshochschulen in Deutschland". Aus dieser Entwicklung ist dann das bundesweite Strategiepapier "Erweiterte Lernwelten" entstanden, nach dem heute ein großer Teil der über 900 Volkshochschulen in Deutschland die Digitalisierung in der Weiterbildung umsetzt. Auch der maßgebende Anstoß zur Umsetzung einer bundesweiten vhsApp und einer VHS-Kursdatenbank (openVHS), die aktuell als Hauptseite der Volkshochschulen (volkshochschule.de) über 230.000 Kursangebote pro Jahr von über 500 Volkshochschulen bereitstellt, stammte u. a. von ihm.  Aktuell ist er berufenes Mitglied der „Kommission Digitalisierung“ des Landesverbands VHS in NRW.

 

Herr Stocksmeyer konnte sich im Auswahlverfahren durchsetzen. Mit seiner Wahl ist die Hoffnung der Zweckverbandsversammlung verbunden, die sehr erfolgreiche Arbeit der VHS im Kreis Herford fortzuführen und weiterhin Zukunftsfähigkeit zu garantieren.

 

Die Zweckverbandsversammlung hatte zuvor einstimmig den Haushalt für das Jahr 2021 verabschiedet. Seit 23 Jahren ist die Verbandsumlage inzwischen stabil, hob die Leiterin Monika Schwidde hervor. Verbandsvorsteher Tim Kähler stellte heraus, dass es sich nicht nur um ein solides, sondern um ein hervorragendes Planergebnis handele, welches zeige, dass verantwortlich und gut gewirtschaftet wurde. Das Thema Digitalisierung sei gut gelöst; die Zuwendungen für Integration gut genutzt worden. Herr Kähler bedankte sich für die gute Arbeit der VHS-Leiterin und der VHS-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Diesem Lob schloss sich der Vorsitzende der Zweckverbandsversammlung Günther Berg an. Das anwesende VHS-Team freute sich über die übereinstimmende Anerkennung, das Interesse der Mitglieder und den Beifall.

 

 

Volkshochschule im Kreis Herford
Das kommunale Weiterbildungszentrum
Zweckverband VHS im Kreis Herford

Münsterkirchplatz 1 | 32052 Herford
 05221 | 59 05-0
05221 | 59 05-36
info@vhsimkreisherford.de

Öffnungszeiten des Informations- und Anmeldebüros

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Do8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Fr

8:30 – 12:30 Uhr 


Öffnungszeiten des Fachbereichs Deutsch

Mo8:30 – 15:00 Uhr
Di8:30 – 15:00 Uhr
Mi8:30 – 15:00 Uhr 
Do8:30 – 15:00 Uhr
Fr8:30 – 13:00 Uhr