„Kom ons praat’n bietjie afrikaans!“ – Lasst uns ein bisschen Afrikaans sprechen!

„Kom ons praat’n bietjie afrikaans!“ – Lasst uns ein bisschen Afrikaans sprechen! 11.10.2021

Ungewöhnlicher VHS-Sprachkurs wird in Bünde angeboten!

Skootrekenaar, vonkelwyn, bromponie … das sind erste Kostproben einer Sprache, die im November an der Volkshochschule gelernt werden kann. Afrikaans. Afrikaans ist neben Englisch, isiZulu und isiXhosa eine der am häufigsten gesprochenen Sprachen in der Republik Südafrika und im benachbarten Namibia. In einem Einstiegskurs unter der Leitung von Achim Schröder können sich Interessierte auf diese faszinierende Sprache einlassen. „Kom ons praat’n bietjie afrikaans!“ – „Lasst uns ein bisschen Afrikaans reden“ – So heißt es an vier Abenden in Bünde. Was sind die Motive, eine solche Sprache zu lernen? Möchte man Südafrika mit seiner wechselvollen Geschichte und seiner großartigen Natur bereisen, kommt man doch auch mit Englisch prima zurecht. Man lernt die dort lebenden Menschen jedoch ganz anders kennen, wenn man ihnen in ihrer Muttersprache begegnet. Es gibt auch andere Gründe. Persönliche Beziehungen zum Land spielen eine Rolle. Au-Pairs kommen beispielsweise aus Südafrika. Es kann auch mal spannend sein, eine ganz andere, neue, ungewöhnliche Sprache zu lernen. Und wie kommt der Dozent Achim Schröder dazu, diese Sprache zu vermitteln? „Wir reisen gern nach Afrika. Neben dem Interesse an fremden Kulturen bin ich auch sehr an Sprachen und an ihrer Entstehung interessiert. Afrikaans ist wegen der einfachen Grammatik sowie der Verwandtschaft mit Niederländisch und Deutsch leicht zu lernen.“ Und er erzählt weiter: „Entstanden aus den holländischen Dialekten der ersten Siedler und angereichert mit Elementen aus afrikanischen, asiatischen und europäischen Sprachen hat sich eine moderne und zugleich bildhaft-fantasievolle Sprache entwickelt. Manche der Wörter zeigen dabei erst auf den zweiten Blick ihre Bedeutung beziehungsweise ihre Ähnlichkeit mit dem Deutschen. Etwas Phantasie ist gefragt. Und das macht es auch sehr spannend!“. So heißt Skootrekenaar wörtlich übersetzt Schoß-Rechner und im Deutschen Notebook, Vonkelwyn Funkel-Wein, also Sekt, bromponie Brumm-Pony, also Moped oder Roller. Faszinierend!

Die VHS im Kreis Herford bietet insgesamt 23 Sprachen an. Online, in Präsenzform und auch in hybrider Form.

Der Afrikaans-Kurs wird ab Montag, den 8. November an 4 Abenden in Bünde angeboten. Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Volkshochschule im Kreis Herford
Das kommunale Weiterbildungszentrum
Zweckverband VHS im Kreis Herford

Münsterkirchplatz 1 | 32052 Herford
 05221 | 59 05-0
05221 | 59 05-36
info@vhsimkreisherford.de

Öffnungszeiten des Informations- und Anmeldebüros

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Do8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Fr

8:30 – 12:30 Uhr 


Öffnungszeiten des Fachbereichs Deutsch

Mo8:30 – 15:00 Uhr
Di8:30 – 15:00 Uhr
Mi8:30 – 15:00 Uhr 
Do8:30 – 15:00 Uhr
Fr8:30 – 13:00 Uhr