Umstellung bisheriges Kaufmännisches Modulsystem auf Xpert Business

Umstellung des Kaufmännischen Modulsystems VHS-Niedersachsen auf Xpert Business

Hiermit möchte ich Sie darüber informieren, dass das kaufmännische Modulsystem des Landesverbandes Niedersachsen, nach dem die VHS im Kreis Herford bisher den Zertifikatslehrgang "Finanzbuchhalter*in (VHS)" angeboten hat, zum 31.12.2021 eingestellt wird.
Ab dem 01.01.2022 werden alle kaufmännischen Prüfungen in allen Modulen als Xpert Business Prüfung über den Landesverband Baden-Württemberg abgewickelt.

Was bedeutet das für Sie?

Fall A: "Fortgeschrittene"
Sie sind schon weit fortgeschritten im bisherigen Kurssystem und haben bereits das Zertifikat Betriebliches Steuerrecht (oder bestehen die bevorstehende Prüfung):

Damit Sie den Gesamt-Abschluss "Finanzbuchhalter*in (VHS)" erreichen können bietet die VHS im Kreis Herford folgende Kurse und Prüfungen nach dem alten System in folgender Reihenfolge an:

EDV-Finanzbuchhaltung I mit Lexware (Juli / August 21)
EDV-Finanzbuchhaltung II mit Lexware (August / September 21)
Prüfung EDV-Finanzbuchhaltung mit Lexware (September 21)
Recht und Finanzen (September bis November 21)
Prüfung Recht und Finanzen (Dezember 21)

Nach dem neuen System werden ab 2022 folgende Kurse angeboten, die sie sich von der alten Prüfungszentrale anrechnen lassen können, so dass Sie den Gesamt-Abschluss "Finanzbuchhalter*in (VHS)" erreichen können:

Bilanzierung (Januar bis April 22)
Prüfung Bilanzierung (April oder Mai 22)
Kosten- und Leistungsrechnung (spätestens Herbst 22)
Prüfung Kosten- und Leistungsrechnung (spätestens Herbst 22)

Fall B: "Anfangende"

Sie sind noch am Anfang und haben bisher das Zertifikat Buchführung oder streben dieses demnächst an; insbesondere haben Sie die Zertifikate Betriebliches Steuerrecht und Recht und Finanzen noch nicht:

Für Sie bietet sich das neue Kurssystem nach Xpert Business an, in dem Sie für den Abschluss "Finanzbuchhalter*in (XB)" die Zertifikate Betriebliches Steuerrecht und Recht und Finanzen nicht benötigen (siehe unten: Xpert Business Abschlüsse).

Um dieses neue Zertifikat zu erreichen nehmen Sie an den Prüfungen Buchführung und EDV-Finanzbuchhaltung mit Lexware nach dem alten System teil und lassen sich die erworbenen Zertifikate für den neuen Abschluss nach Xpert Business anrechnen.
Weiter machen Sie dann im neuen Jahr mit Bilanzierung und Kosten- und Leistungsrechnung.


Anerkennung der Zertifikate

A. Anerkennung der nach dem niedersächsischen System ("alten" System) erworbenen Zertifikate für Xpert Business ("neues" Sytem)
Alle nach dem "alten" System erworbenen Zertifikate werden auf Xpert Business Module (XB) angerechnet.
Die XB-Zertifikate werden ausgestellt mit einem Vermerk, dass es sich um eine Prüfung nach dem Kaufmännischen Modulsystem VHS-Niedersachsen handelt.
Angerechnet werden Nds-Zertifikate ausgestellt zwischen dem 01.01.2017 bis 31.12.2021.
Eine formlose Bestätigung der Anerkennung ist kostenlos. Die Bearbeitungsgebühr für die Ausstellung eines XB-Zertifikates (Umschreibung eines niedersächsischen Zertifikates) beträgt 25 €.

B. Anerkennung der nach Xpert Business ("neues" System) erworbenen Zertifikate für das niedersächsische System ("altes" System)
Die in Xpert Business erworbenen Zertifikate werden noch kurzfristig und wenn es sich nicht um mehr als 1 bis 2 Zertifikate handelt von der niedersächsischen Prüfungszentrale anerkannt, um den Teilnehmenden, die schon den Großteil der Zertifikate nach dem alten System abgelegt haben, noch den Abschluss "Finanzbuchhalter*in (VHS)" zu ermöglichen.

Detaillierte Informationen zu Xpert Business finden Sie unter www.xpert-business.eu


Volkshochschule im Kreis Herford
Das kommunale Weiterbildungszentrum
Zweckverband VHS im Kreis Herford

Münsterkirchplatz 1 | 32052 Herford
 05221 | 59 05-0
05221 | 59 05-36
info@vhsimkreisherford.de

Öffnungszeiten des Informations- und Anmeldebüros

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Do8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Fr

8:30 – 12:30 Uhr 


Öffnungszeiten des Fachbereichs Deutsch

Mo8:30 – 15:00 Uhr
Di8:30 – 15:00 Uhr
Mi8:30 – 15:00 Uhr 
Do8:30 – 15:00 Uhr
Fr8:30 – 13:00 Uhr