Aktualisierung der Coronaschutzverordnung vom 16. Januar - gültig bis zum 9. Februar 2022

  

Am 16.01.2022 wurde die Coronaschutzverordnung aktualisiert.

Im Folgenden finden Sie die aktuellen für die VHS im Kreis Herford relevanten Regelungen:

Der Präsenzbetrieb der Volkshochschulen kann abhängig vom Bereich unter 3G-, 2G- und 2G+-Zulassungsbeschränkungen durchgeführt werden. 

Für folgende Angebote der VHS gilt die 3G-Regel, d. h. Zugang haben geimpfte, genesene oder getestete Personen:

  • Berufsbezogenen Bildung (inkl. Angebote der Alphabetisierung und Grundbildung sowie auf Zertifikate vorbereitende Angebote inkl. Sprachkurse und zugehörige Prüfungen, IT-Angebote)
  • Politische Bildung
  • Integrationskurse

Für folgende Angebote der VHS gilt die 2G-Regel, d. h. Zugang haben ausschließlich geimpfte oder genesene Personen:

  • Kultur und Gestalten
  • Familienbildung, Pädagogik, Psychologie
  • Fotografie/Technik
  • Natur und Umwelt
  • Gesundheit

Für die Angebote der VHS im Bereich Sport und Tanz gilt die 2G+-Regel, d. h. Zugang haben ausschließlich immunisierte und zusätzlich getestete Personen. 

Die zusätzliche Testpflicht entfällt für Personen, die über eine wirksame Auffrischungsimpfung verfügen.

Über eine wirksame Auffrischungsimpfung im Sinne dieser Verordnung verfügt eine Person, die insgesamt drei Impfungen mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoffe nach der unter www.pei.de/impfstoffe/covid-19 veröffentlichten Übersicht des Paul-Ehrlich-Institutes erhalten hat (auch bei jeglicher Kombination mit dem COVID-19 Impfstoff der Firma Janssen (Johnson & Johnson) oder für die mind. eine der folgenden Bedingungen erfüllt:
1. geimpfte genesene Personen, also Personen, die eine mittels PCR-Test nachgewiesene Covid-19 Infektion hatten und davor oder danach mindestens eine Impfung erhalten haben,
2. Personen mit einer zweimaligen Impfung, bei denen die zweite Impfung mehr als 14 aber weniger als 90 Tagen zurückliegt
3. genesene Personen, bei denen der die Infektion bestätigende PCR-Test mehr als 27 aber weniger als 90 Tage zurückliegt.

Die Nachweise einer Immunisierung oder Testung sowie ein Ausweispapier müssen von den Teilnehmenden für Kontrollen bereitgehalten werden.

Maskenpflicht

Für alle Teilnehmenden und Dozent*innen unserer VHS-Veranstaltungen in Innenräumen gilt die Maskenpflicht – auch an festen Sitzplätzen und unter Einhaltung des Mindestabstands.

Ausnahme: Bei Vortragstätigkeiten kann der Referent unter Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5 Metern zu anderen Personen auf das Tragen einer Maske verzichten.

 

Für Sie zum Download:

Allgemeiner Hygiene- und Organisationsplan für die VHS im Kreis Herford

Für die Teilnehmenden: Hygieneregeln für den Besuch der Volkshochschule im Kreis Herford

Aktuelle Coronaschutzverordnung in der ab dem 16. Januar gültigen Fassung

Volkshochschule im Kreis Herford
Das kommunale Weiterbildungszentrum
Zweckverband VHS im Kreis Herford

Münsterkirchplatz 1 | 32052 Herford
 05221 | 59 05-0
05221 | 59 05-36
info@vhsimkreisherford.de

Öffnungszeiten des Informations- und Anmeldebüros

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Do8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Fr

8:30 – 12:30 Uhr 


Öffnungszeiten des Fachbereichs Deutsch

Mo8:30 – 15:00 Uhr
Di8:30 – 15:00 Uhr
Mi8:30 – 15:00 Uhr 
Do8:30 – 15:00 Uhr
Fr8:30 – 13:00 Uhr