Berufsbezogene Weiterbildung

Weiterbildung Wildnispädagogik

Weiterbildung in 6 Blöcken

Kursnummer 17-44001
Kursbeginn Do., 12.10.2017 (Termindetails siehe unten)
Kursende So., 17.06.2018
Kursgebühr 1830,00 € (inkl. 50,- € Materialkosten, inkl. 440,- € für Unterkunft und Verpflegung)
Zahlung in 3 Raten ist möglich, wenn bei der Anmeldung Ratenzahlung vereinbart und ein SEPA-Mandat und ein Abbuchungsauftrag erteilt werden.
Finanzielle Förderung über Bildungsscheck oder Bildungsprämie möglich.
Informationen zu den Kosten und der finanziellen Förderung unter Tel. 05221 / 5905-16.
Dauer 22 Termine
Kursleitung Gero Wever
Christa Bastgen
Christoph Freese
Kursort
Anmeldung möglichst bis 14.09.2017
Status Anmeldung auf Warteliste
Das tiefe Wissen der Naturvölker über das einfache Leben in "Wildnis" ermöglicht auf unvorstellbar vielschichtige Weise wieder in Verbindung mit den eigenen Wurzeln und der Schöpfung zu kommen. Eng vertraut mit den natürlichen Kreisläufen, Erscheinungsformen und Gesetzmäßigkeiten von Wildnis, fühlten sich die indigenen Völker und Kulturen dieser Welt als Teil von ihr.

In dieser Fortbildung lernen Sie wirkungsvolle Wege und Methoden kennen, sich selbst wieder mit der Natur zu verbinden. Über den eigenen Verstand hinaus werden Sie mit Sinnen, Gefühl und Körper ganzheitliche Erfahrungen machen können, um an die tief verwurzelte Vertrautheit mit der Schöpfung wieder anzuknüpfen.

Sie lernen Werkzeuge kennen, die Ihnen helfen, Menschen bei ihrer Kontaktaufnahme in und mit der Natur zu begleiten und bei ihrer individuellen Beziehungsarbeit mit Wildnis im Innen und Außen kraftvoll zu unterstützen.

Projektarbeiten in Kleingruppen während der Weiterbildung befähigen Sie, die erlernten Methoden alters- und zielgruppengerecht umzusetzen.

Das Erkennen und Wertschätzen der eigenen Talente und Qualitäten stärkt die Gemeinschaft.

Die Säulen der Weiterbildung sind:
- Wissen und Fertigkeiten indigener Völker
- Das Handeln aus der Gemeinschaft
- Die Kompetenz des Coyote-Lehrers
- Wahrnehmungsschulung

Lehrweise
Coyote Teaching nennen die nordamerikanischen Ureinwohner ihre sehr wachsame, wirkungs- und humorvolle Art zu lehren. Sie ist durchgängiger Bestandteil dieser Fortbildung und fordert in der Praxis vom Mentor (Begleiter) liebevoll unterstützende Lehrqualitäten. Dabei folgen wir der Tradition der mündlichen Überlieferung. "Lehrmeister Natur" hat seine eigene Art und Weise uns die Dinge für das Leben zu lehren.

Zielgruppe
Personen, die im pädagogischen oder naturwissenschaftlichen Bereich der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenarbeit und/oder im Forst-, Freizeit- oder Tourismusbereich tätig sind.

Umfang und Termine
Die Weiterbildung erstreckt sich über neun Monate und umfasst insgesamt sechs Blöcke zu allen vier Jahreszeiten.
Die Veranstaltungen beginnen jeweils donnerstags oder freitags um 18:00 Uhr und enden sonntags um 14:00 Uhr. Der Umfang beträgt ca. 230 Unterrichtsstunden.
Zusätzlich sind zwischen den Blöcken Heimstudien vor der eigenen Haustür vorgesehen.

Die Basis
12.10. - 15.10.2017
- Einführung Wildnispädagogik
- Basisroutinen in der Natur
- Grundelemente von Survival
- Material- und Werkzeugkunde
- Schärfen der Sinne
- Feuer und Feuermachen mit Naturmaterialien
- Messer-Knowhow

Wahrnehmung und Aufmerksamkeit
09.11. - 12.11.2017
- Grundlagen von Wahrnehmungsschulung
- Fortbewegungstechniken in der Landschaft
- Bestimmungsmethoden
- Journaling
- Team und Gemeinschaft
- Themenvergabe der Gruppen- und Projektarbeiten

Winterzeit
19.01. - 21.01.2018
- Handwerkskünste
- Aufsichtspflicht und Haftungsfragen
- Rechte und Pflichten
- Natur- und Artenschutzgesetze
- Orientierung

Fährten und Sprache des Waldes
02.03. - 04.03.2018
- Einführung Spuren und Fährten
- Kommunikation in der Natur
- Natürliche Zusammenhänge und Gesetzmäßigkeiten
- Wertfreies Beobachten
- Baseline
- Campvorbereitung

Das Leben im Camp
03.05. - 06.05.2018
- Organisation und Aufbau eines Wildniscamps
- Rohmaterial (-verarbeitung)
- Pflanzeneinführung/Verarbeitung heimischer Wildkräuter
- Gar- und Zubereitungsmethoden in der Wildnisküche
- Fallbeispiele aus der Praxis mit Gruppen
- Projektarbeiten

Coyote-Teaching
14.06. - 17.06.2018
- Natürliche Lehrmethode "Coyote-Teaching"
- Natur als Spiegel
- Rituale und Zeremonien
- Reflexionen und Abschluss

Teilnehmendenzahl:
max. 20 Personen

Veranstaltungsort:
Halle, Natur- und Wildnisschule, Mödsiek 42, 33790 Halle

Kosten der Weiterbildung:
1.830,00 € (inkl. 50,00 € Materialkosten, inkl. 440,00 € für Unterkunft und Verpflegung)
Zahlung in 3 Raten möglich
Eine finanzielle Förderung durch den Bildungsscheck ist möglich!
Informationen zu den Kosten und der finanziellen Förderung erhalten Sie bei der VHS im Kreis Herford unter Tel. 05221 / 5905-16.

Dozent*innen-Team:

Gero Wever
Prom. Dipl.-Sportlehrer, Leiter der Natur- und Wildnisschule Teutoburger Wald
Verschiedene Ausbildungen bzgl. Überleben, Naturwissen und Erdphilosophie, seit 1996 Ausbildung bei Tom Brown jr., mehrmonatige Reisen zu Land und zu Wasser in entlegene Gebiete verschiedener Länder, seit 1984 Kanu- und Wildnistouren in Schweden

Christa Bastgen
Dipl.-Oecotrophologin, verschiedene Ausbildungen zu Wildpflanzen und Ernährung, in traditionellen Handwerkskünsten (Nähen, Flechten, Weben, Filzen) und im ökologischen Landbau

Christoph Freese
Dipl.-Sportwissenschaftler, Krankenpfleger, Biologe, Natur- und Wildnispädagoge. Ausbildung bei verschiedenen Wildnislehrern, Natur- und Wildnisprojekte für Kinder und Erwachsene... u. a.

Die Weiterbildung wurde von einer Projektgruppe aus Wildnislehrer*innen verschiedener Natur- und Wildnisschulen, Sozialpädagog*innen,, Erzieher*innen, Heilpädagog*innen,, Waldkindergärtner*innen, Sportlehrer*innen und einem Betriebswirt entwickelt.
Weitere Informationen unter www.natur-wildnisschule.de.

17-44001 Seminar in sechs Blöcken
Gero Wever (prom. Dipl.-Sportlehrer, Leiter der Natur- u. Wildnisschule Teutoburger Wald)
Donnerstag- bzw. Freitagabend, 18:00 Uhr, bis Sonntag, 14:00 Uhr,
230 Ustd.
12. Oktober 2017 bis 17. Juni 2018, 22 Termine
Entgelt: 1.830,00 € (keine Ermäßigung)
inkl. 50,00 € Materialkosten, inkl. 440,00 € für Unterkunft und Verpflegung
Eine Zahlung in 3 Raten ist möglich, wenn bei der Anmeldung Ratenzahlung vereinbart und ein SEPA-Mandat und ein Abbuchungsauftrag erteilt werden.
Halle, Natur- und Wildnisschule, Mödsiek 42
mind. 12 bis max. 20 Teilnehmende

Bitte melden Sie sich möglichst bis zum 14. September 2017 schriftlich an.

Dieses Seminar richtet sich grundsätzlich an alle Interessierten. Es kann auch Bildungsurlaub nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) beantragt werden.

In Kooperation mit der Natur- und Wildnisschule Teutoburger Wald

Warenkorb

Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden




(c) Natur- und Wildnisschule Teutoburger Wald

Datum
12.10.2017
Uhrzeit
18:00 - 23:30 Uhr
Ort
Halle, Natur- und Wildnisschule, Veranstaltungsraum
Mödsiek 42, 33790 Halle
Datum
13.10.2017
Uhrzeit
09:00 - 20:00 Uhr
Ort
Halle, Natur- und Wildnisschule, Veranstaltungsraum
Mödsiek 42, 33790 Halle
Datum
14.10.2017
Uhrzeit
09:00 - 20:00 Uhr
Ort
Halle, Natur- und Wildnisschule, Veranstaltungsraum
Mödsiek 42, 33790 Halle
Datum
15.10.2017
Uhrzeit
08:00 - 14:00 Uhr
Ort
Halle, Natur- und Wildnisschule, Veranstaltungsraum
Mödsiek 42, 33790 Halle
Datum
09.11.2017
Uhrzeit
18:00 - 23:30 Uhr
Ort
Halle, Natur- und Wildnisschule, Veranstaltungsraum
Mödsiek 42, 33790 Halle
Datum
10.11.2017
Uhrzeit
09:00 - 20:00 Uhr
Ort
Halle, Natur- und Wildnisschule, Veranstaltungsraum
Mödsiek 42, 33790 Halle
Datum
11.11.2017
Uhrzeit
09:00 - 20:00 Uhr
Ort
Halle, Natur- und Wildnisschule, Veranstaltungsraum
Mödsiek 42, 33790 Halle
Datum
12.11.2017
Uhrzeit
08:00 - 14:00 Uhr
Ort
Halle, Natur- und Wildnisschule, Veranstaltungsraum
Mödsiek 42, 33790 Halle
Datum
19.01.2018
Uhrzeit
18:00 - 23:30 Uhr
Ort
Halle, Natur- und Wildnisschule, Veranstaltungsraum
Mödsiek 42, 33790 Halle
Datum
20.01.2018
Uhrzeit
09:00 - 20:00 Uhr
Ort
Halle, Natur- und Wildnisschule, Veranstaltungsraum
Mödsiek 42, 33790 Halle
Datum
21.01.2018
Uhrzeit
08:00 - 14:00 Uhr
Ort
Halle, Natur- und Wildnisschule, Veranstaltungsraum
Mödsiek 42, 33790 Halle
Datum
02.03.2018
Uhrzeit
18:00 - 23:30 Uhr
Ort
Halle, Natur- und Wildnisschule, Veranstaltungsraum
Mödsiek 42, 33790 Halle
Datum
03.03.2018
Uhrzeit
09:00 - 20:00 Uhr
Ort
Halle, Natur- und Wildnisschule, Veranstaltungsraum
Mödsiek 42, 33790 Halle
Datum
04.03.2018
Uhrzeit
08:00 - 14:00 Uhr
Ort
Halle, Natur- und Wildnisschule, Veranstaltungsraum
Mödsiek 42, 33790 Halle
Datum
03.05.2018
Uhrzeit
18:00 - 23:30 Uhr
Ort
Halle, Natur- und Wildnisschule, Veranstaltungsraum
Mödsiek 42, 33790 Halle
Datum
04.05.2018
Uhrzeit
09:00 - 20:00 Uhr
Ort
Halle, Natur- und Wildnisschule, Veranstaltungsraum
Mödsiek 42, 33790 Halle
Datum
05.05.2018
Uhrzeit
09:00 - 20:00 Uhr
Ort
Halle, Natur- und Wildnisschule, Veranstaltungsraum
Mödsiek 42, 33790 Halle
Datum
06.05.2018
Uhrzeit
08:00 - 14:00 Uhr
Ort
Halle, Natur- und Wildnisschule, Veranstaltungsraum
Mödsiek 42, 33790 Halle
Datum
14.06.2018
Uhrzeit
18:00 - 23:30 Uhr
Ort
Halle, Natur- und Wildnisschule, Veranstaltungsraum
Mödsiek 42, 33790 Halle
Datum
15.06.2018
Uhrzeit
09:00 - 20:00 Uhr
Ort
Halle, Natur- und Wildnisschule, Veranstaltungsraum
Mödsiek 42, 33790 Halle
Datum
16.06.2018
Uhrzeit
09:00 - 20:00 Uhr
Ort
Halle, Natur- und Wildnisschule, Veranstaltungsraum
Mödsiek 42, 33790 Halle
Datum
17.06.2018
Uhrzeit
08:00 - 14:00 Uhr
Ort
Halle, Natur- und Wildnisschule, Veranstaltungsraum
Mödsiek 42, 33790 Halle



Größere Kartenansicht

Volkshochschule im Kreis Herford
Das kommunale Weiterbildungszentrum
Zweckverband VHS im Kreis Herford

Münsterkirchplatz 1 | 32052 Herford
 05221 | 59 05-0
05221 | 59 05-36
info@vhsimkreisherford.de

Öffnungszeiten

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 13:45 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 13:45 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:30 Uhr und 13:45 – 16:00 Uhr
Do8:30 – 12:30 Uhr und 13:45 – 18:00 Uhr
Fr8:30 – 14:00 Uhr