Kursdetails

17+4=57 - Wenn Kinder nicht richtig rechnen können

Vortrag

Kursnummer 18-62020
Kursbeginn Di., 09.04.2019 (Termindetails siehe unten)
Kursende Di., 09.04.2019
Kursgebühr entgeltfrei - die Veranstaltung wird gefördert
Dauer 1 Termin
Teilnehmende min. 5 | max. 40
Kursleitung Janin Laatsch
Kursort
Anmeldung möglichst bis 02.04.2019
Status Kurs abgeschlossen
Zeigen Kinder langanhaltende Schwierigkeiten beim Rechnen, verwechseln z. B. Rechenoperationen, vertauschen Zehner und Einer und verrechnen sich bei Zehnerübergängen, liegt oft eine Dyskalkulie vor. Ca. 4-6 % aller Schüler*innen eines Jahrganges sind von dieser Teilleistungsschwäche betroffen. Eine Dyskalkulie betrifft vor allem die Beherrschung der grundlegenden Rechenfertigkeiten. Trotz durchschnittlicher oder sogar überdurchschnittlicher Intelligenz bleiben die betroffenen Kinder im Rechnen weit hinter ihren Altersgenossen zurück. Das häufig angeratene tägliche häusliche Üben bringt kaum Erfolg. Im Gegenteil, es belastet das Familienleben. Die Referentin will Eltern und Lehrkräften Mut machen und helfen, die Schwierigkeiten mit einer ganzheitlichen Sichtweise besser zu verstehen. Sie stellt Ursachen, Merkmale und Auswirkungen ebenso dar wie Diagnostik und Hilfestellungen.

In Zusammenarbeit mit dem Pädagogisch-Psychologischen Institut, Therapie- und Lernzentrum PILZ, Fachinstitut für LRS und Dyskalkulie, Bünde

Kurs abgeschlossen




Datum
09.04.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Vlotho, DRK Kita und Familienzentrum Sommerwiese, Wiesenhaus
Breslauer Straße 19, 32602 Vlotho



Größere Kartenansicht


bei Rückfragen:


Fachbereichsleitung
Helga Lütkefend
Tel. 05221 5905-16
E-Mail schreiben

Veranstaltungsorganisation
Ulrike Kowalewsky
Tel. 05221 5905-32
E-Mail schreiben


Volkshochschule im Kreis Herford
Das kommunale Weiterbildungszentrum
Zweckverband VHS im Kreis Herford

Münsterkirchplatz 1 | 32052 Herford
 05221 | 59 05-0
05221 | 59 05-36
info@vhsimkreisherford.de

Öffnungszeiten

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Do8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Fr8:30 – 12:30 Uhr