Wege aus der Angst - Panikattacken verstehen

Vortrag für Eltern, Jugendliche und Kinder (ab 10 Jahren)


Kursnummer 18-63014
Kursbeginn Do., 11.10.2018 (Termindetails siehe unten)
Kursende Do., 11.10.2018
Kursgebühr entgeltfrei Die Veranstaltung wird gefördert.
Dauer 1 Termin
Kursleitung Nicole Gerigk
Kursort
Status Plätze frei
Ob vor einer Prüfung, einer Klassenarbeit oder einer anderen unangenehmen Situation: Wir alle haben schon einmal Angst verspürt! Angst ist lebensnotwendig, kann unser Leben jedoch stark einengen und zur Krankheit werden. Menschen, die an einer Angsterkrankung leiden, werden von seelischen und körperlichen Symptomen gequält. Auch ihr soziales Leben ist beeinträchtigt; manche meiden z. B. bestimmte Orte oder Situationen, andere haben Angst vor Gruppen oder sind von plötzlichen Panikattacken betroffen. Die Referentin stellt hilfreiche Strategien vor, die es ermöglichen, den Sinn von Angst oder Panik zu ergründen und diese zu verringern. Die Teilnehmenden erfahren, wie sie irrationale Gedanken und Katastrophenphantasien verändern können, um ein unbeschwerteres Leben zu führen. Darüber hinaus informiert die Dozentin über weitere Hilfsangebote.

Im Rahmen des Bündnisses Kirchlengern - Mit Herz und Hand und in Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Erich Kästner-Gesamtschule und der Arbeitsgemeinschaft ElternMitWirkung Kirchlengern





Datum
11.10.2018
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Kirchlengern, Erich Kästner-Gesamtschule, Forum
In der Mark 30, 32278 Kirchlengern



Größere Kartenansicht

bei Rückfragen:


Fachbereichsleitung
Helga Lütkefend
Tel. 05221 5905-16
E-Mail schreiben

Veranstaltungsorganisation
Ulrike Kowalewsky
Tel. 05221 5905-32
E-Mail schreiben


Volkshochschule im Kreis Herford
Das kommunale Weiterbildungszentrum
Zweckverband VHS im Kreis Herford

Münsterkirchplatz 1 | 32052 Herford
 05221 | 59 05-0
05221 | 59 05-36
info@vhsimkreisherford.de

Öffnungszeiten

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Do8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Fr8:30 – 12:30 Uhr