• Fotografie / Medien / Technik

    Fotografie / Medien / Technik

Kursdetails

Motorsägenlehrgang für Brennholzwerber, Jäger, Naturschützer...

Kurs

Kursnummer 23-54106
Kursbeginn Mi., 15.11.2023 (Termindetails siehe unten)
Kursende Sa., 18.11.2023
Kursgebühr 109,00 €
Dauer 2 Termine
Kursleitung Thorsten Mühlenhof
Bemerkungen Bitte bringen Sie zum praktischen Teil des Kurses eine vollständige persönliche Schutzausrüstung (Schutzhelm mit Gesichts- und Gehörschutz, Schnittschutzhose, Schnittschutzschuhe, normale Arbeitshandschuhe ohne Schnittschutz und wenn möglich Arbeitsjacke mit Signalfarben (rot, orange, gelb) mit.
Kursort
Status Plätze frei

Modul A nach DGUV Information 214-059 (Grundlagen der Motorsägenarbeit)


Die Waldarbeit und ganz besonders die Arbeit mit der Motorsäge ist eine sehr gefährliche Tätigkeit. Zahlreiche Unfälle ereignen sich dadurch, dass bestimmte Sicherheitsbestimmungen entweder vorsätzlich oder aus Nichtwissen nicht eingehalten werden. Sicheres und verantwortungsbewusstes Arbeiten beginnt im Kopf. Unfälle werden immer durch eine Verkettung mehrerer Umstände ausgelöst, im schlimmsten Fall können sie sogar tödlich enden. Dieser 2-tägige Lehrgang (16 UE Unterrichtseinheiten) vermittelt die Grundkenntnisse, die für das Einschneiden von Brennholz und zum Fällen von schwachen Bäumen bis 20 cm Durchmesser in Brusthöhe nötig sind. Es besteht die Möglichkeit, bei erfolgreicher Absolvierung des Aufbau Lehrganges Modul B (3 Tage, mit Abschlussprüfung), die Fachkunde für gefährliche Baumarbeiten zu erhalten.


Der Lehrgang beginnt mit einem theoretischen Teil (8 UE). Dabei werden folgende Themen ausführlich erläutert:

  • Allgemeines über Arbeitssicherheitsaspekte
  • Vorschriften der Unfallverhütung und des Arbeitsschutzes
  • Bestandteile und Wirkung der Schutzausrüstung
  • Sicherheitseinrichtungen an der Motorsäge
  • Gebräuchliche Werkzeuge und Geräte für die Holzernte
  • Kraftstoffe und Schmiermittel
  • Sicherer Umgang mit der Motorsäge
  • Grundlagen der Motorsägen-Schneidetechnik
  • Grundlagen der Fälltechnik


Der praktische Teil (8 UE) findet im Wald statt.

Dort werden kleine Einsatzteams mit 4 bis 6 Teilnehmer*innen je Ausbilder gebildet. Unter fachlicher Anleitung wird der sichere Umgang mit der Motorsäge geübt. Jeder Teilnehmende kann die Fälltechnik unter einfachen Bestandesverhältnissen erlernen und einüben. Die Arbeitssicherheit steht dabei im Vordergrund. Die Schärfung und Instandsetzung der Schneidgarnitur wird vorgestellt und durch praktische Feilübungen an der Kette der Motorsäge trainiert. Jeder erhält eine schriftliche Schärfanleitung, damit die Schwerpunkte nicht in Vergessenheit geraten. Dazu gibt es noch Tipps und Anleitungen für kleinere Reparaturen an der Motorsäge.


Teilnahmevoraussetzungen werden am ersten Abend besprochen.

Die Teilnehmenden benötigen die komplette Schutzausrüstung:

  • Schutzhelm mit Gesichts- und Gehörschutz
  • Schnittschutzhose
  • Schnittschutzschuhe
  • normale Arbeitshandschuhe ohne Schnittschutz
  • Wenn möglich Arbeitsjacke mit Signalfarben (rot, orange, gelb)


Motorsägen, Werkzeug und Betriebsmittel werden gestellt.

Das Mindestalter für Teilnehmende ist 18 Jahre.


Der Treffpunkt für den praktischen Teil am Samstag wird am 1. Kursabend besprochen.

Alle Teilnehmenden erhalten ein offizielles Zertifikat des Landesverbands Lippe.

Motorsäge und Hauungswerkzeug wird vom Ausbildungsträger gestellt.



In Zusammenarbeit mit dem Landesverband Lippe





Datum
15.11.2023
Uhrzeit
18:15 - 21:45 Uhr
Ort
Herford, VHS, Raum 502/503
Münsterkirchplatz 1, 32052 Herford
Datum
18.11.2023
Uhrzeit
08:00 - 16:00 Uhr
Ort
Bad Salzuflen, Forst, Waldgebiet
Bad Salzuflen



Größere Kartenansicht


bei Rückfragen:


vhs-Leiter, Fbl. Digitales/IT
Mark Stocksmeyer
Tel. 05221 590517
E-Mail schreiben

Veranstaltungsassistenz / Grafik
Ute Siderczyk
Tel. 05221 5905-23
E-Mail schreiben


Volkshochschule im Kreis Herford
Das kommunale Weiterbildungszentrum
Zweckverband vhs im Kreis Herford

Münsterkirchplatz 1 | 32052 Herford
 05221 | 59 05-0
05221 | 59 05-36
info@vhsimkreisherford.de

Öffnungszeiten des Informations- und Anmeldebüros (Raum 404)

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Do8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Fr

8:30 – 12:30 Uhr


Fachbereich DEUTSCH (Integrations-, BSK-Kurse, Prüfungen u.s.w.)
Öffnungszeiten 
des Deutsch-Informations- und Anmeldebüros (Raum 201)

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 13:30 – 15:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 13:30 – 15:00 Uhr
Mi– geschlossen –
Do8:30 – 12:30 Uhr und 13:30 – 15:00 Uhr
Fr

8:30 – 13:00 Uhr