Gesundheit Kursdetails

Hautkrebs - Online

Im Rahmen von vhs.Health

Online-Vortrag

Kursnummer 20-71109
Kursbeginn Do., 06.05.2021 (Termindetails siehe unten)
Kursende Do., 06.05.2021
Kursgebühr 10,00 € für vier Vorträge
Dauer 1 Termin
Kursleitung siehe Infotext
Bemerkungen WICHTIGER HINWEIS: Sie erhalten kurz vor Beginn der Veranstaltung eine Mail mit dem Link zum digitalen Vortragssraum.
Für die Übertragung benötigen Sie einen internetfähigen PC, Laptop oder Notebook sowie Lautsprecher oder Kopfhörer.
Kursort Online
Status Kurs abgeschlossen
Jedes Jahr erkranken in Deutschland mehr als 144.000 Menschen neu an Hautkrebs, davon über 20.000 an der besonders gefürchteten Form, dem malignen Melanom oder schwarzen Hautkrebs. Häufiger mit 100.000 Neuerkrankungen pro Jahr ist der sogenannte helle Hautkrebs, der sich gerne in chronisch lichtexponierten Arealen im Gesicht und an der unbehaarten Kopfhaut bildet. Die Zahl der Vorstufen zu diesem Krebs übersteigt dies noch einmal um den Faktor 10. Aus diesem Grund läuft seit vielen Jahren eine weltweit einzigartige Hautkrebs-Screeningaktion der gesetzlichen Krankenversicherungen bei Haut- und Hausärzten in Deutschland. Ist diese Aktion übertrieben? Was bringt mir ein solches Screening als Patient wenn z. B. Vorstufen gefunden werden? Weiter steckt hinter einer so groß angelegten Screeningkampagne natürlich auch der Vorsorgegedanke. Wir möchten nicht nur Hautkrebs möglichst frühzeitig erkennen und behandeln, sondern auch über Fehlverhalten aufklären. Dazu gehört in erster Linie der richtige Umgang mit der Sonne. Sich ausreichend und den individuellen Bedürfnissen entsprechend vor der Sonne zu schützen ist heutzutage nicht mehr schwer. Der Referent möchte daher die verschiedenen Möglichkeiten eines geeigneten Sonnenschutzes vorstellen. Um es vorweg zu nehmen: Es soll niemandem der Sommer und der Aufenthalt in der Sonne verdorben werden, aber das Entstehen von Hautkrebs wurde in den letzten 20 Jahren durch eine deutliche Änderung des Freizeitverhaltens und die Zunahme der Lebenserwartung extrem befördert.

Dozent:
Prof. Dr. med. Andreas Blum

Andreas Blum
1987-1993: Medizinstudium in Münster, Lille (Frankreich) und Tübingen
1993-1998: Facharztausbildung an der Universitäts-Hautklinik Tübingen
1998-2001: Facharzt an der Universitäts-Hautklinik Tübingen und Erwerb der Zusatzbezeichnungen Allergologie und Phlebologie
2001: Habilitation im Fach Dermatologie und Venerologie an der Medizinischen Fakultät der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
2002-2004: Oberarzt an der Universitäts-Hautklinik Tübingen und Erwerb des Baden-Württemberg Zertifikates "Hochschuldidaktische Kompetenz"
Seit 2004: Niederlassung in Konstanz mit Fortsetzung der Lehrtätigkeit an der Universität Tübingen Seit 2006: Außerplanmäßiger Professor der Medizinischen Fakultät der Universität Tübingen Seit 2014: Academic Expert on Dermoscopy and Preventive Dermatooncology (Universität Graz, Österreich) Seit 2015: Master of Science in Dermoscopy and Preventive Dermatooncology (M. Sc. DermPrevOncol) (Universität Graz, Österreich) Forschungs-, Arbeits- und Lehraufenthalte in Orleans und Lille (Frankreich), Kathmandu (Nepal), Sydney und Melbourne (Australien), Graz (Österreich) und Phnom Penh (Kambodscha) Besondere Schwerpunkte:
· Klassische Dermatologie
· Dermatologische Onkologie (Prävention, Diagnostik und Therapie von Hauttumoren)
· Dermatoskopie
(Auflichtmikroskopie) (Forschung seit 1995, mehr als 1.550 Fachvorträge für zahlreiche nationale sowie internationale dermatologische Fachgesellschaften und Kongresse, mehr als 210 internationale Fachartikel und zwei Lehrbücher)
· Operative Dermatologie
· Tele-Dermatologie (Forschung seit 1995 mit vielen nationalen sowie internationalen Fachvorträgen und Fachartikeln)
· Sonographie
(Forschung seit 1994 mit vielen nationalen sowie internationalen Fachvorträgen, Fachartikeln und einem Lehrbuch sowie Sachverständiger der Kassenärztliche Vereinigung und ehemaliger DEGUM-Ausbilder)


Diese Veranstaltung gehört zu einer Vortragsreihe, die nur als gesamte Reihe gebucht werden kann. Das Entgelt in Höhe von 10,- € berechtigt für die Teilnahme an vier Vortrags-Veranstaltungen online.
Bitte melden Sie sich unter der Kurs-Nr. 20-71106/vhs.Health für diese Veranstaltung an.


20-71107 - 04.03.2021, 19:00 - 20:00 Uhr, Allergien: Heuschnupfen - Neurodermitis - Asthma
20-71108 - 15.04.2021. 19:00 - 20:00 Uhr, Telemedizin - Arztkontakt im digitalen Wandel
20-71109 - 06.05.2021, 19:00 - 20:00 Uhr, Hautkrebs
20-71110 - 20.05.2021, 19:00 - 20:00 Uhr, Osteoporose: Schicksal, Lebenswandel oder vermeidbar?

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter 05221 59 05-32

Bitte melden Sie sich unter der Kurs-Nr. 20-71106 an, die für diese Kursreihe gilt.




Datum
06.05.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:00 Uhr
Ort
Online
Online




bei Rückfragen:


Fachbereichsleiter
Frank Schragner
Tel. 05221 5905-24
E-Mail schreiben

Veranstaltungsorganisation
Ulrike Kowalewsky
Tel. 05221 5905-32
E-Mail schreiben


Volkshochschule im Kreis Herford
Das kommunale Weiterbildungszentrum
Zweckverband VHS im Kreis Herford

Münsterkirchplatz 1 | 32052 Herford
 05221 | 59 05-0
05221 | 59 05-36
info@vhsimkreisherford.de

Öffnungszeiten des Informations- und Anmeldebüros

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Do8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Fr

8:30 – 12:30 Uhr 


Öffnungszeiten des Fachbereichs Deutsch

Mo8:30 – 15:00 Uhr
Di8:30 – 15:00 Uhr
Mi8:30 – 15:00 Uhr 
Do8:30 – 15:00 Uhr
Fr8:30 – 13:00 Uhr