go green

Nachhaltig leben – dieses Ziel verfolgen immer mehr Menschen. Doch wie lässt sich Nachhaltigkeit in den Alltag integrieren? Unter „go green“ haben wir alle Veranstaltungen für Sie zusammengestellt, die Sie unterstützen, Ihren Alltag umweltfreundlicher und nachhaltiger zu gestalten. Veranstaltungen - und noch einiges mehr! Wie alle anderen Informationen auf diesen Webseiten wird auch diese Seite natürlich fortlaufend ergänzt.

go green Kursdetails

Der Garten im Klimawandel

Bebilderter Vortrag

Kursnummer 21-66510
Kursbeginn Do., 04.11.2021 (Termindetails siehe unten)
Kursende Do., 04.11.2021
Kursgebühr 10,00 € (Tages-/Abendkasse)
Dauer 1 Termin
Kursleitung Tanja Minardo
Bemerkungen Bitte bringen Sie einen Mund-Nase-Schutz mit.
Kursort
Anmeldung möglichst bis 30.10.2021
Status Plätze frei
Auch im Garten merken wir die Auswirkungen des Klimawandels. An erster Stelle macht den Gartenbesitzern die Trockenheit zu schaffen, aber auch Starkregen, häufige Stürme, das Verschieben der Jahreszeiten oder abrupte Übergänge zwischen ihnen erschweren das Gärtnerleben. Gärten in eine Steinwüste zu verwandeln darf keine Lösung sein, denn unsere Gärten sind ein wichtiger Baustein im Kampf gegen das Aufheizen der Städte oder auch das Insektensterben.
Zum Glück gibt es Alternativen: Geschickt angeordnete Sitzplätze, Windschutzpflanzungen oder aber Wasser sorgen für ein angenehmes Kleinklima im Garten. Ein wichtiges Augenmerk wird an diesem Abend auch auf dem Boden liegen, um den wir uns besonders kümmern müssen. Wird er vernachlässigt kommt unser Garten nur sehr schlecht durch die Witterungsextreme. Weiter wird es vor allem um trockenheitsverträgliche und insektenfreundliche Pflanzen gehen. Speziell Stauden erweisen sich als erstaunlich anpassungsfähig; aber auch viele Bäume bestehen den Stresstest und bieten uns zudem noch willkommenen Schatten. Ob Stauden oder Bäume - alle erfreuen uns und die Insekten mit Blüten, so dass einem Gartengenuss nichts im Wege steht.

Hinweis: Der Vortrag ist als Präsensveranstaltung geplant. Sollte es nach der geltenden Corono-Schutzverordnung notwendig werden, wird der Vortrag online stattfinden.

In Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Enger





Datum
04.11.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Enger, Stadtbücherei, Veranstaltungsraum
Bahnhofstraße 15, 32130 Enger



Größere Kartenansicht


bei Rückfragen:


Fachbereichsleitung
Stephanie Müller
Tel. 05221/590538
E-Mail schreiben

Veranstaltungsassistenz / Grafik
Ute Siderczyk
Tel. 05221 5905-23
E-Mail schreiben


Volkshochschule im Kreis Herford
Das kommunale Weiterbildungszentrum
Zweckverband VHS im Kreis Herford

Münsterkirchplatz 1 | 32052 Herford
 05221 | 59 05-0
05221 | 59 05-36
info@vhsimkreisherford.de

Öffnungszeiten des Informations- und Anmeldebüros

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Do8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Fr

8:30 – 12:30 Uhr 


Öffnungszeiten des Fachbereichs Deutsch

Mo8:30 – 15:00 Uhr
Di8:30 – 15:00 Uhr
Mi8:30 – 15:00 Uhr 
Do8:30 – 15:00 Uhr
Fr8:30 – 13:00 Uhr