Kurse
Kursdetails

Das archäologische Fenster in Speyer

Vortrag

Kursnummer 18-16304
Kursbeginn Do., 16.05.2019 (Termindetails siehe unten)
Kursende Do., 16.05.2019
Kursgebühr entgeltfrei, eine Spende wird erbeten
Dauer 1 Termin
Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Kursort
Status Kurs abgeschlossen
Das "Archäologische Schaufenster" in Speyer bietet Einblicke in die Arbeit der Direktion Landesarchäologie der Generaldirektion Kulturelles Erbe. Regelmäßig wechselnde Ausstellungen thematisieren neueste Forschungen und aktuelle Grabungen in der Pfalz. Im Rahmen wissenschaftlicher Vorträge und anderer Veranstaltungen kann man den archäologischen Experten persönlich begegnen und spannende Geschichten und Hintergründe über die Arbeit zum Schutz des archäologischen Kulturgutes in der Pfalz erfahren.

Damit ist das 2006 eröffnete Archäologische Schaufenster ein wichtiges Aushängeschild und eine Kommunikationsplattform der Landesarchäologie in der Pfalz. Hier bekommen Touristen und Besucher von Außerhalb, genauso wie die Bewohner von Speyer, direkte und anschauliche Informationen zur spannenden Arbeit der Landesarchäologie aus erster Hand.

Im Vortrag werden die vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten des Schaufensters vorgestellt aber auch die Herausforderungen aufgezeigt.

Die Vortragsreihe des Geschichtsvereins stellt in diesem Frühjahr einige Beispiele für archäologische Fenster in Deutschland vor und leistet damit einen Beitrag zur Diskussion in Herford.

Zur Person:

2004 - 2012 Studium der Vor- und Frühgeschichte, Kunstgeschichte und Klassischen Archäologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

2012 Magistra Artium an der Johannes Gutenberg Universität Mainz. Thema: Impflingen und Orensberg - Studie zur Michelsberger Kultur in der Südpfalz (Betreuung durch Prof. Dr. Detlef Gronenborn).

Jan. 2016 - Dez. 2017
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Generaldirektion Kulturelles Erbe, Direktion Landesarchäologie, Außenstelle Speyer und Direktion Landesmuseum Mainz.
Projektkoordination für die Landesausstellung
"vorZEITEN - Archäologische Schätze an Rhein und Mosel"
Kooperationsprojekt mit China

Jan. 2018 - heute
Archäologin und stellv. Außenstellenleiterin,
Generaldirektion Kulturelles Erbe, Direktion Landesarchäologie, Außenstelle Speyer
- Depotverwaltung und Leihverkehr
- Archäologische Schaufenster
- Publikationen
- Öffentlichkeitsarbeit und Presse
- Betreuung der ehrenamtlichen Sondengänger
- China-Beauftrage für das Kooperationsprojekt der GDKE


Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter: Verein für Herforder Geschichte e. V.

In Zusammenarbeit mit dem Verein für Herforder Geschichte e. V.

Keine Anmeldung erforderlich




Datum
16.05.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Herford, Altes Kreishaus, Historischer Sitzungssaal
Amthausstraße 2, 32051 Herford



Größere Kartenansicht


bei Rückfragen:


VHS-Leiterin
Monika Schwidde
Tel. 05221 590522
E-Mail schreiben

Veranstaltungsorganisation
Ulrike Kowalewsky
Tel. 05221 5905-32
E-Mail schreiben


Volkshochschule im Kreis Herford
Das kommunale Weiterbildungszentrum
Zweckverband VHS im Kreis Herford

Münsterkirchplatz 1 | 32052 Herford
 05221 | 59 05-0
05221 | 59 05-36
info@vhsimkreisherford.de

Öffnungszeiten

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Do8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Fr8:30 – 12:30 Uhr