Kurse
Kursdetails

#MeToo - Konsequenzen für den Alltag?

Vortrag mit Diskussion

Kursnummer 17-14016
Kursbeginn Mo., 18.06.2018 (Termindetails siehe unten)
Kursende Mo., 18.06.2018
Kursgebühr entgeltfrei
Dauer 1 Termin
Kursleitung Lena Mazurkiewicz
Kursort
Anmeldung möglichst bis 15.06.2018
Status Kurs abgeschlossen
Unter dem #MeToo werden seit geraumer Zeit Erfahrungen mit sexualisierter Gewalt im Internet veröffentlicht. Der Vortrag beschäftigt sich damit, was wir von der Kampagne lernen können und welche weiteren Fragen sich daraus ergeben. Die Referentin setzt sich mit der Kritik an der Kampagne auseinander und beleuchtet die Chancen der Debatte. Sie bietet fundierte Informationen, um sich dem Thema "sexualisierte Gewalt" aus unterschiedlichen Perspektiven zu nähern. Mit Hilfe von Erkenntnissen aus dem professionellen pädagogischen Kontext werden Konsequenzen für den Umgang miteinander abgeleitet. Frauen und Männer sind herzlich eingeladen, gemeinsam Anregungen für das zwischenmenschliche Miteinander auf Augenhöhe zu entwickeln.

Im Rahmen der Themenwoche der landesweiten Kampagne "Stark für Frauen" und in Zusammenarbeit mit der Frauenberatungsstelle Herford e. V.

Kurs abgeschlossen



Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


Größere Kartenansicht

Volkshochschule im Kreis Herford
Das kommunale Weiterbildungszentrum
Zweckverband VHS im Kreis Herford

Münsterkirchplatz 1 | 32052 Herford
 05221 | 59 05-0
05221 | 59 05-36
info@vhsimkreisherford.de

Öffnungszeiten

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Do8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Fr8:30 – 12:30 Uhr