Kursdetails

Bonenburg: Nomen est omen

Spektakuläre Wirbeltierfunde in Ostwestfalen

Vortrag

Kursnummer 19-66020
Kursbeginn Fr., 24.04.2020 (Termindetails siehe unten)
Kursende Fr., 24.04.2020
Kursgebühr 6,00 € (Tages-/Abendkasse)
Dauer 1 Termin
Kursleitung Martin Sander
Kursort
Status Achtung, besondere Anmeldeoptionen beachten
Die Tongrube Bonenburg bei Warburg (Kreis Höxter) hat in den letzten Jahren nicht nur das Skelett eines der ältesten und einzigartig erhaltenen triassischen Plesiosauriers geliefert sondern auch eine reiche Fauna aus den Bonebeds. Die Funde sind von großer Bedeutung für unser Verständnis der Aussterbemuster am Ende der Trias. Während die großen Dachschädellurche und die riesigen Shonisaurier plötzlich ausstarben, waren die Plesiosaurier davon nicht betroffen. Dieses Muster ist in Bonenburg erstmals eindeutig belegbar.

In Zusammenarbeit mit dem Paläontologischen Arbeitskreis Bünde

Keine Anmeldung erforderlich




Datum
24.04.2020
Uhrzeit
20:00 - 21:30 Uhr
Ort
Bünde, Museum Bünde, Dobergmuseum
Fünfhausenstraße 8-12, 32257 Bünde



Größere Kartenansicht


bei Rückfragen:


Fachbereichsleitung
Stephanie Müller
Tel. 05221/590538
E-Mail schreiben

Veranstaltungsassistenz / Grafik
Ute Siderczyk
Tel. 05221 5905-23
E-Mail schreiben


Volkshochschule im Kreis Herford
Das kommunale Weiterbildungszentrum
Zweckverband VHS im Kreis Herford

Münsterkirchplatz 1 | 32052 Herford
 05221 | 59 05-0
05221 | 59 05-36
info@vhsimkreisherford.de

Öffnungszeiten

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Do8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Fr8:30 – 12:30 Uhr