Philosophier-Lust in der Villa

Zynismus einst und heute - Über Nutzen und Nachteil einer Geisteshaltung

Reihe "Philiosophier-Lust in der Villa"

Kursnummer 20-16001
Kursbeginn Do., 20.08.2020 (Termindetails siehe unten)
Kursende Do., 20.08.2020
Kursgebühr 7,00 € (Tages-/Abendkasse)
Jeder Abend kann einzeln besucht werden, der Eintritt an der Abendkasse beträgt 7,- €; SchülerInnen zahlen pro Abend 1,- €; aus organisatorischen Gründen bitten wir Gruppenbesuche vorher anzumelden.
Dauer 1 Termin
Kursleitung Michael Girke
Bemerkungen Bitte bringen Sie einen Mund-Nase-Schutz mit.
Kursort
Status Kurs abgeschlossen
Einer, der auf immer draußen lebt, in einer Tonne schläft - das soll ein Philosoph sein? Ja doch. Er hieß Diogenes, lebte im antiken Athen, war der Meinung, die Bedürfnisse der Menschen machten diese zu Gefangenen - und begründete die Schule des Kynismus, Die Kyniker verbreiteten Unruhe, mittels messerscharfer Bemerkungen provozierten sie ihre Mitbürger*innen, spießten deren Eitelkeiten und vermeintliche Gewissheiten auf. Der Publizist Michael Girke stellt die Welt der vergnügt-illusionslosen Kyniker vor. Und widmet sich auch der Frage, ob ihr Denken Gemeinsamkeiten mit dem als kalt, grausam und verletzend geltenden Zynismus unserer Tage aufweist.

Für Teilnehmende, die sich an den ersten beiden Abenden für alle acht Abende anmelden = 45,00 €; jeder Abend kann einzeln besucht werden, der Eintritt an der Abendkasse beträgt 7,00 €; Schüler*innen zahlen pro Abend 1,00 €. Eine vorherige Anmeldung ist zwingend erforderlich. Für Anmeldung und Informationen: 0160 977 329 64 oder sonja.langkafel@herford.de

Michael Girke, Autor, Filmhistoriker, Kurator, lebt und arbeitet in Herford. Er hat Literaturwissenschaft und Politologie in Berlin studiert und Lehraufträge an der Hochschule für bildende Künste Hamburg. Er kuratiert Ausstellungen und thematische Filmreihen für das Filmmuseum Düsseldorf. Seine Texte erscheinen in der Neuen Züricher Zeitung, in der TAZ und auch im Film-Dienst. 2010 bekam Girke ein Literaturstipendium des Landes Nordrhein-Westfalen für "Versuch über Heimat".

In Zusammenarbeit mit dem Daniel-Pöppelmann-Haus/Städtisches Museum

Anmeldung und Informationen unter 05221 / 189-689, 0160 / 97732964 oder sonja.langkafel@herford.de




Datum
20.08.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Herford, Daniel-Pöppelmann-Haus, Vortragsraum
Deichtorwall 2, 32052 Herford



Größere Kartenansicht


bei Rückfragen:


VHS-Leiterin
Monika Schwidde
Tel. 05221 590522
E-Mail schreiben

Veranstaltungsorganisation
Ulrike Kowalewsky
Tel. 05221 5905-32
E-Mail schreiben


Volkshochschule im Kreis Herford
Das kommunale Weiterbildungszentrum
Zweckverband VHS im Kreis Herford

Münsterkirchplatz 1 | 32052 Herford
 05221 | 59 05-0
05221 | 59 05-36
info@vhsimkreisherford.de

Öffnungszeiten des Informations- und Anmeldebüros

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Do8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Fr

8:30 – 12:30 Uhr 


Öffnungszeiten des Fachbereichs Deutsch

Mo8:30 – 15:00 Uhr
Di8:30 – 15:00 Uhr
Mi8:30 – 15:00 Uhr 
Do8:30 – 15:00 Uhr
Fr8:30 – 13:00 Uhr