• Politik und Gesellschaft

    Politik und Gesellschaft

Kursdetails

Religionen der Welt I - Steinzeitliche Muttergottheiten und ihre Relikte in den heutigen Religionen

Online- oder Präsenzvortrag

Vortrag

Kursnummer 21-10013
Kursbeginn Fr., 19.11.2021 (Termindetails siehe unten)
Kursende Fr., 19.11.2021
Kursgebühr entgeltfrei
Dauer 1 Termin
Kursleitung Jorg Thomas
Bemerkungen Bitte beachten Sie: Abhängig von der aktuellen Coronaschutzverordnung findet der Vortrag entweder online oder in Präsenz statt!
Kursort
Status Plätze frei
Am Anfang war Gott eine nackte schwangere Frau. Zuständig für Leben, Tod und Wiedergeburt. Sie war die große Göttin, die über die Vegetation, die Jahreszeiten und die Fruchtbarkeit der Menschen bestimmte. Aber im Laufe der Zeit veränderte sie sich. Erst bekam sie Kleider, dann wurde sie dünn. Aber immer behielt sie die Dreieinigkeit aus Jungfräulichkeit, Fruchtbarkeit und Herrin über Tod und Wiedergeburt bei. Bis patriarchalische Götter ihre Rolle immer mehr übernahmen und so die alte Muttergottheit verdrängten.

Aber wer genau hinschaut entdeckt in allen Religionen, sei es Christentum, Hinduismus, Judentum oder Islam, Hinweise auf ihre frühere Existenz und auf ihre Erscheinung. Und vieles, was heute unser Gottesbild bestimmt, ist eigentlich nur ein männlicher Überzug des alten Muttergottheits-Kultes. Kein Wunder wenn der Neo-Paganismus und ähnliche Kulte die alte Muttergöttin wieder neu aufleben lassen wollen.

Unterstützt wird der Bildvortrag durch eine große Anzahl an Figurinen und Statuen aus 40.000 Jahren Menschheitsgeschichte, mittels derer die Verdrängung der alten Muttergöttin anschaulich nachempfunden werden kann.

Jorg Thomas wohnt in Herford und ist Lehrer für die Fächer Erdkunde, Biologie, Technik und Geschichte. Um ein Unterrichtserlebnis mit möglichst vielen Sinnen zu bieten, gibt es neben umfangreichem Bildmaterial, dass er auf all seinen Reisen gesammelt hat, stets Musik, oftmals auch etwas zum Schmecken und zu Riechen, aber immer diverse originale Gegenstände aus den unterschiedlichen Ländern und im Gegensatz zu Museen auch immer zum Anfassen!





Datum
19.11.2021
Uhrzeit
19:00 - 21:45 Uhr
Ort
Herford, VHS, Raum 101
Münsterkirchplatz 1, 32052 Herford



Größere Kartenansicht


bei Rückfragen:


Fachbereichsleiter
Frank Schragner
Tel. 05221 5905-24
E-Mail schreiben

Veranstaltungsorganisation
Ulrike Kowalewsky
Tel. 05221 5905-32
E-Mail schreiben


Volkshochschule im Kreis Herford
Das kommunale Weiterbildungszentrum
Zweckverband VHS im Kreis Herford

Münsterkirchplatz 1 | 32052 Herford
 05221 | 59 05-0
05221 | 59 05-36
info@vhsimkreisherford.de

Öffnungszeiten des Informations- und Anmeldebüros

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Do8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Fr

8:30 – 12:30 Uhr 


Öffnungszeiten des Fachbereichs Deutsch

Mo8:30 – 15:00 Uhr
Di8:30 – 15:00 Uhr
Mi8:30 – 15:00 Uhr 
Do8:30 – 15:00 Uhr
Fr8:30 – 13:00 Uhr