1. Herforder Stiftstag

rund um Münsterkirche und Volkshochschule mit Vorträgen, Führungen, Lesungen, Filmen, Theater, Ausstellungen, Mitmach-Aktionen, Konzerten, Gesprächen, Begegnungen, Gottesdienst

Aktionstag

Kursnummer 18-17150
Kursbeginn Sa., 08.09.2018 (Termindetails siehe unten)
Kursende So., 09.09.2018
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 2 Termine
Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Kursort
Status Kurs abgeschlossen
Die Äbtissinnen und Stiftsfrauen des Herforder Reichsstifts haben seit der Gründung um 789 n. Chr. für 1.000 Jahre das Leben in Herford und der Region geprägt. Von Anfang an dachten sie in überregionalen Zusammenhängen. Sie waren europaweit vernetzt. An die europäische Dimension des Wirkens dieser Frauen erinnert der Herforder Geschichtsverein mit Unterstützung zahlreicher Partnerorganisationen im Europäischen Kulturerbejahr 2018 zum Tag des Denkmals
vom 7. bis 9. September mit dem 1. Herforder Stiftstag.

Am 7. September, 19:00 Uhr, spricht der Archäologe Prof. Dr. Matthias Wemhoff auf einem öffentlichen Festakt mit anschließendem Empfang in der Münsterkirche über die Bedeutung des Herforder Frauenstiftes für die deutsche und europäische Geschichte.

Am Samstag und Sonntag entfaltet sich ein umfangreiches Programm mit vielfältigen Zugängen zur Bedeutung der Frauenstifte und der Frauen in der mittelalterlichen Geschichte, u. a. auch im Gebäude der VHS.
Programm des 1. Herforder Stiftstages
(Änderungen vorbehalten)

Samstag, 8. September

11:00 Uhr Eröffnung des Stiftstages (Münsterkirchplatz)

Dauerangebote 11:00 - 18:00 Uhr:

Müdehorst und Herford, Präsentation vom Mathias Polster (in Koop mit dem Hist. Verein für die Grafschaft Ravensberg (VHS, Münsterkirchplatz 1)

Königin Mathilde, Leidenschaft für fromme Werke, Ausstellung Widukind-Museum Enger (VHS, Münsterkirchplatz 1, Aula)

"Mathilde und Enger", Mathildenausstellung von Günther Richter (VHS, Münsterkirchplatz 1, Aula)

Zeitreise: Eine Ausstellung zur Historie des Wittekindlandes vom Mittelalter bis ins digitale Zeitalter - zum Schauen, Hören, Riechen und Schmecken, Ausstellung des Kreisheimatvereins Herford e.V. (VHS, Münsterkirchplatz 1, Raum 301)

Darf's ein bisschen mehr sein?, Mittelalterliche Ablassurkunden aus Bielefeld und Schildesche, Ausstellung der Uni Bielefeld (VHS, Münsterkirchplatz 1, 3. OG)

Exklusive Angebote:

11:00, 13:00 und 15:00 Uhr Mathilde - Macht und Einfluss einer mittelalterlichen Königin, Film Widukind-Museum Enger (VHS, Münsterkirchplatz 1, Aula)

16:00 Uhr Präsentation der Kundschafter nach Nordhausen, Quedlinburg, Wendhusen (VHS, Münsterkirchplatz 1, Aula)
Sonntag, 9. September

Dauerangebote 11:00 - 18:00 Uhr:

Müdehorst und Herford, Präsentation vom Mathias Polster (in Koop mit dem Hist. Verein für die Grafschaft Ravensberg (VHS, Münsterkirchplatz 1)

Königin Mathilde, Leidenschaft für fromme Werke, Ausstellung Widukind-Museum Enger (VHS, Münsterkirchplatz 1, Aula)

"Mathilde und Enger", Mathildenausstellung von Günther Richter (VHS, Münsterkirchplatz 1, Aula)

Zeitreise: Eine Ausstellung zur Historie des Wittekindlandes vom Mittelalter bis ins digitale Zeitalter - zum Schauen, Hören, Riechen und Schmecken, Ausstellung des Kreisheimatvereins Herford e.V. (VHS, Münsterkirchplatz 1, Raum 301)

Darf's ein bisschen mehr sein? - Mittelalterliche Ablassurkunden aus Bielefeld und Schildesche, Ausstellung der Uni Bielefeld (VHS, Münsterkirchplatz 1, 3. OG)

Exklusive Angebote:

11:00, 12:30 und 15:00 Uhr Mathilde - Macht und Einfluss einer mittelalterlichen Königin, Film Widukind-Museum Enger (VHS, Münsterkirchplatz 1, Aula)

13:00 Uhr Vortrag von Friederike Neumann und Peter Riedel: Darf's ein bisschen mehr sein? - Mittelalterliche Ablassurkunden aus Bielefeld und Schildesche, (VHS, Münsterkirchplatz 1, Aula)

14:00 Uhr Mathias Polster: "Entdecken, was uns verbindet" Stadtführung zum Tag des offenen Denkmals (Treffpunkt Münsterkirche/Münsterkirchplatz, 2 Stunden, im Programm der VHS)

14:00 Uhr Präsentation der Kundschafter nach Nordhausen, Quedlinburg, Wendhusen (VHS, Münsterkirchplatz 1, Aula)

15:30 Vortrag Prof. Dr. Gerd Althoff: Mathilde, Leidenschaft für fromme Werke (VHS, Münsterkirchplatz 1, Aula)


Am Sonntag, 10:00 Uhr, wird in der Münsterkirche ein ökumenischer Festgottesdienst gefeiert.
Junge Herforderinnen und Herforder berichten, was sie in mit dem Herforder Frauenstift verbundenen Orten in Frankreich, England und Island erlebt haben.

Musikalischer Höhepunkt des Stiftstages ist um 18:00 Uhr das Abschlusskonzert des Herforder Orgelsommers mit vorherigen Stadtführungen.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.geschichtsverein-herford.de
https://sharingheritage.de/projekte/ungewoehnliches-mittelalter-frauen-mit-einfluss-und-europaeischen-kontakten/
Facebook: @geschichtsvereinherford
Instagram: geschichtsvereinherford
sharing_heritage/

In Zusammenarbeit mit dem Verein für Herforder Geschichte e. V.

Keine Anmeldung erforderlich




Datum
08.09.2018
Uhrzeit
11:00 - 18:00 Uhr
Ort
Herford, VHS, Raum 301
Münsterkirchplatz 1, 32052 Herford
Datum
09.09.2018
Uhrzeit
11:00 - 18:00 Uhr
Ort
Herford, VHS, Raum 301
Münsterkirchplatz 1, 32052 Herford



Größere Kartenansicht

Volkshochschule im Kreis Herford
Das kommunale Weiterbildungszentrum
Zweckverband VHS im Kreis Herford

Münsterkirchplatz 1 | 32052 Herford
 05221 | 59 05-0
05221 | 59 05-36
info@vhsimkreisherford.de

Öffnungszeiten

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Do8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Fr8:30 – 12:30 Uhr