Kursdetails

Das archäologische Fenster in Bad Windsheim

Vortrag

Kursnummer 18-16303
Kursbeginn Do., 04.04.2019 (Termindetails siehe unten)
Kursende Do., 04.04.2019
Kursgebühr entgeltfrei, eine Spende wird erbeten
Dauer 1 Termin
Kursleitung siehe Infotext
Kursort
Status Achtung, besondere Anmeldeoptionen beachten
Thomas Spyra (Bad Windsheim)

Der ehemalige Bau- und Projektleiter aus der Stadt Bad Windsheim, Thomas Spyra, stellt die besonderen Einblicke über das Archäologische Fenster zur Stadtgeschichte der einstigen Freien Reichstadt Windsheim vor.

Funde von Mauerresten, die man im Jahre 2000 unter dem Marktplatz fand, wurden sorgfältig in die mittelalterliche Struktur der Fachwerkstadt in Franken, zwischen Rothenburg und Nürnberg, eingefügt. Durch drei Glaspyramiden wird ein Blick in die Geschichte ermöglicht, für jeden Besucher eine gelungene Attraktion in der Altstadt. Link zum Archäologischen Fenster:
https://www.bad-windsheim.de/stadt-mit-tradition/die-altstadt/rundgang .

Die Vortragsreihe des Geschichtsvereins stellt in diesem Frühjahr einige Beispiele für archäologische Fenster in Deutschland vor und leistet damit einen Beitrag zur Diskussion in Herford. Der Architektenwettbewerb zum archäologischen Fenster wird zum Zeitpunkt des Vortrags entschieden sein.

Zur Person:

Thomas Spyra, Jahrgang 1948, lebt seit über 30 Jahren in Bad Windsheim und ist seit einiger Zeit im Ruhestand. Er war von 1999 bis 2001 als der zuständige Bau- und Projektleiter der Kommune auch für deren Denkmalschutz und die Archäologie verantwortlich. Er leitete die Ausgrabungen und die Errichtung der Archäologischen Fenster in der Stadt Bad Windsheim und sorgte dafür, dass die historischen Spuren, die über 1000 Jahre in die Vergangenheit reichen, bedacht in die Stadtentwicklung einfließen konnten.

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter: Verein für Herforder Geschichte e. V.

In Zusammenarbeit mit dem Verein für Herforder Geschichte e. V.

Keine Anmeldung erforderlich




Datum
04.04.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Herford, Daniel-Pöppelmann-Haus, Vortragsraum
Deichtorwall 2, 32052 Herford



Größere Kartenansicht


bei Rückfragen:


VHS-Leiterin
Monika Schwidde
Tel. 05221 590522
E-Mail schreiben

Veranstaltungsorganisation
Ulrike Kowalewsky
Tel. 05221 5905-32
E-Mail schreiben


Volkshochschule im Kreis Herford
Das kommunale Weiterbildungszentrum
Zweckverband VHS im Kreis Herford

Münsterkirchplatz 1 | 32052 Herford
 05221 | 59 05-0
05221 | 59 05-36
info@vhsimkreisherford.de

Öffnungszeiten

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Do8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Fr8:30 – 12:30 Uhr