"Fonds Sexueller Missbrauch" - Unterstützung für Betroffene

Informationsveranstaltung

Kursnummer 18-14004
Kursbeginn Mo., 08.10.2018 (Termindetails siehe unten)
Kursende Mo., 08.10.2018
Kursgebühr entgeltfrei
Dauer 1 Termin
Kursleitung Gerlinde Krauß-Kohn
Kursort
Status Plätze frei
Der "Fonds Sexueller Missbrauch" wurde von der Bundesregierung für Menschen eingerichtet, die in ihrer Kindheit und Jugend sexuellen Missbrauch in der Familie erleben mussten und noch heute unter den Folgen leiden. Der Fonds versucht mit der Unterstützung die Folgen zu lindern. Betroffene können Sachleistungen beantragen. Zu den Leistungen, die unter bestimmten Bedingungen gewährt werden können, gehören u. a. psychotherapeutische Hilfen, Kosten der individuellen Aufarbeitung des Missbrauchs, Unterstützung bei Weiterbildungs- und Qualifikationsmaßnahmen sowie sonstige Unterstützung in besonderen Härtefällen.
Gerlinde Krauß-Kohn von der Frauenberatungsstelle Herford informiert über die Möglichkeiten und die Antragstellung. Die Veranstaltung richtet sich an Betroffene und Helfer*innen/Multiplikator*innen.

In Zusammenarbeit mit der Frauenberatungsstelle Herford e. V.





Datum
08.10.2018
Uhrzeit
18:30 - 21:00 Uhr
Ort
Herford, VHS, Raum 206
Münsterkirchplatz 1, 32052 Herford



Größere Kartenansicht

Volkshochschule im Kreis Herford
Das kommunale Weiterbildungszentrum
Zweckverband VHS im Kreis Herford

Münsterkirchplatz 1 | 32052 Herford
 05221 | 59 05-0
05221 | 59 05-36
info@vhsimkreisherford.de

Öffnungszeiten

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Do8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Fr8:30 – 12:30 Uhr