Kriegsmacht Deutschland? - Das Thema geht uns alle an!

Vortrag> / Lesung mit Diskussion

Kursnummer 18-10049
Kursbeginn Di., 04.09.2018 (Termindetails siehe unten)
Kursende Di., 04.09.2018
Kursgebühr entgeltfrei
Dauer 1 Termin
Kursleitung Henrik Paulitz
Kursort
Status Plätze frei
Seit Jahren wird eine Neuausrichtung der deutschen Außenpolitik vorbereitet. Der traditionelle Kurs der militärischen Zurückhaltung steht zur Disposition. Deutschland soll sich zu einer aggressiven militärischen Ordnungsmacht entwickeln, zuständig für Kriege in Afrika, im Nahen und Mittleren Osten und in (Ost-)Europa.

Deutschland soll auf Druck von außen die "Einsatzfähigkeit" der Bundeswehr verstärken und als vermeintliche "Führungsmacht" andere Länder unter Druck setzen und mit Krieg überziehen so Henrik Paulitz

Der Referent ist Leiter der Akademie Bergstraße für Ressourcen-, Demokratie- und Friedensforschung (www.akademie-bergstrasse.de). Zuletzt erschienen von ihm die Bücher "Anleitung gegen den Krieg" (2. Aufl. 2017) und "Kriegsmacht Deutschland?" (2018). Er analysiert in seinem Vortrag nicht nur die aktuelle Situation, er zeigt auch Handlungsoptionen zur Bewahrung des Friedens auf.
Wer am Frieden in Europa und in der Welt interessiert ist, bekommt mit diesem Vortrag weithin unbekannte Hintergrundinformationen und Handlungsempfehlungen.

In Zusammenarbeit mit der IPPNW-Gruppe Herford/Ärzte in sozialer Verantwortung und der Friedens- und Flüchtlingsbegleitgruppe Herford





Datum
04.09.2018
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Herford, VHS, Raum 306, Aula
Münsterkirchplatz 1, 32052 Herford



Größere Kartenansicht

Volkshochschule im Kreis Herford
Das kommunale Weiterbildungszentrum
Zweckverband VHS im Kreis Herford

Münsterkirchplatz 1 | 32052 Herford
 05221 | 59 05-0
05221 | 59 05-36
info@vhsimkreisherford.de

Öffnungszeiten

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Do8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Fr8:30 – 12:30 Uhr