Verkauft, versklavt, zum Sex gezwungen - Menschenhandel mit der "Ware Frau"!

Film-Vortrag mit Diskussion

Kursnummer 18-10041
Kursbeginn Di., 20.11.2018 (Termindetails siehe unten)
Kursende Di., 20.11.2018
Kursgebühr 0,00 € (Tages-/Abendkasse)
Dauer 1 Termin
Kursleitung Juliane von Krause
Kursort
Status Kurs abgeschlossen
Anlässlich des "Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen"

Menschenhandel - ein perfides Verbrechen mitten unter uns. Die Täter agieren lautlos, skrupellos und grenzenlos. Ihre Opfer schweigen aus Angst und Scham. Die Profiteure - die Freier - wollen anonym bleiben. Das macht Ermittlungen schwierig. Die Dunkelziffern sind hoch. Inge Bell, Preisträgerin "Frau Europas" und Trägerin des Bundesverdienstkreuzes ist Publizistin, Menschenrechtsaktivistin und langjährige Expertin für Menschenhandel. Sie lässt nicht locker, recherchiert und veröffentlicht. Sie zeigt in der Veranstaltung mit Ausschnitten aus ihren Dokumentarfilmen, wie das unfassbare System Menschenhandel hier und heute funktioniert.

Inge Bell ist Geschäftsführerin einer Medien- und Beratungsholding und setzt sich im Ehrenamt als Stellvertretende Vorsitzende von TERRE DES FEMMES ein, Deutschlands größte Frauenrechtsorganisation. Die Osteuropa-Expertin war jahrelang als investigative ARD-Auslandsreporterin in den Krisenherden (Süd-)Osteuropas unterwegs - und berichtete von dort über organisierte Kriminalität und Menschenhandel.

Anlässlich des "Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen" und in Zusammenarbeit mit den Gleichstellungsbeauftragten der Kommunen und des Kreises Herford

Kurs abgeschlossen




Datum
20.11.2018
Uhrzeit
19:30 - 21:45 Uhr
Ort
Herford, VHS, Raum 306, Aula
Münsterkirchplatz 1, 32052 Herford



Größere Kartenansicht

Volkshochschule im Kreis Herford
Das kommunale Weiterbildungszentrum
Zweckverband VHS im Kreis Herford

Münsterkirchplatz 1 | 32052 Herford
 05221 | 59 05-0
05221 | 59 05-36
info@vhsimkreisherford.de

Öffnungszeiten

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Do8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Fr8:30 – 12:30 Uhr