Christiane Bernard

Seit gut 30 Jahren bin ich hauptberuflich in der Kinder- und Jugendhilfe tätig. Ich bin 50 Jahre alt, in Sulingen geboren, lebe und arbeite in Bielefeld und Lübbecke. Bereits während meiner Ausbildung und später als junge Erzieherin, interessierte ich mich sehr für die Lebensgeschichten junger Menschen, die aus unterschiedlichsten Gründen nicht mehr in bzw. mit ihrer Familie zusammenleben konnten. Später setzte sich das Interesse fort und während meines Studiums an der Fachhochschule Bielefeld im Fachbereich Sozialwesen erforschte ich mit großem Interesse sozialpädagogische, psychologische sowie rechtliche und familienanalytische Betrachtungsweisen.

In der Arbeit mit verhaltensauffälligen und traumatisierten Kindern stieß ich häufig auch an meine eigenen Belastungsgrenzen. So habe ich während meiner Berufstätigkeit stets auch berufsbegleitende Weiterbildungen und Ausbildungen absolviert, um mehr Verständnis für die individuellen Problemlagen der Kinder zu erlangen.

Mit sozialpädagogischem, psychotherapeutischem und systemischem Blick auf den Einzelfall bezogen richte ich heute den Fokus in meiner Arbeit insbesondere auf die Stabilisierung, Stärkung und Förderung benachteiligter, armutsgefährdeter und vernachlässigter sowie traumatisierter Kinder und Jugendlicher.

An mich wenden sich junge sowie erwachsene Menschen, Einzelne, Paare und Familien mit verschiedensten Biografien, unterschiedlichsten Anliegen und sehr individuellen und persönlichen Herzensangelegenheiten. In besonderem Maße aber profitieren von meiner Arbeit, Menschen, die unter seelischen Verletzungen aus früheren, aber auch aus aktuellen Anlässen, Beziehungen und Begebenheiten leiden und sich sehnlichst wünschen, wieder zu innerer Stärke und Lebensfreude zurück zu finden.

An der VHS biete ich aktuell Seminare zur Vermittlung von Grundlagen der „Traumapädagogik“ an. Dieser Ansatz beinhaltet ein grundlegendes Verständnis für die Problemlagen traumatisierter Kinder und Jugendlicher und motiviert, sich mit der Thematik intensiv auseinanderzusetzen sowie neue Lösungswege in der Arbeit mit verhaltensauffälligen Kindern und Jugendlichen zu gehen.
Besuchen Sie mich gerne auf meiner Seite www.christiane-bernard.de.


Qualifikation(en): Dipl.-Sozialpädagogin , Traumapädagogin , Traumazentrierte Fachberaterin


Kurse der Dozentin



Volkshochschule im Kreis Herford
Das kommunale Weiterbildungszentrum
Zweckverband VHS im Kreis Herford

Münsterkirchplatz 1 | 32052 Herford
 05221 | 59 05-0
05221 | 59 05-36
info@vhsimkreisherford.de

Öffnungszeiten

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Do8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Fr8:30 – 12:30 Uhr