Indien 75 Jahre nach der Unabhängigkeit

Rückblick und Ausblick auf eine asiatische Supermacht des 21. Jahrhunderts

Online-Vortrag

Kursnummer 21-10062
Kursbeginn Mi., 23.02.2022 (Termindetails siehe unten)
Kursende Mi., 23.02.2022
Kursgebühr entgeltfrei
Dauer 1 Termin
Kursleitung siehe Infotext
Bemerkungen WICHTIGER HINWEIS: Sie erhalten kurz vor Beginn der Veranstaltung eine Mail mit dem Link zum digitalen Vortragsraum.
Für die Übertragung benötigen Sie einen internetfähigen PC, Laptop oder Notebook sowie Lautsprecher oder Kopfhörer.
Kursort Online
Anmeldung möglichst bis 22.02.2022
Status Kurs abgeschlossen

Im Jahr 2022 feiert Indien seinen 75. Unabhängigkeitstag. Aus diesem Anlass wird der Vortrag von Dr. Arndt Michael einen Überblick über die zentralen wirtschaftlichen, innen- sowie außenpolitischen Herausforderungen geben, denen Indien aktuell ausgesetzt wird. Neben den dramatischen sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen der Covid-19 Pandemie steht Indien, die größte Demokratie der Welt, im Jahr 2022 vor einer Vielzahl großer Herausforderungen. Innenpolitisch steht der hindunationalistische Premierminister Modi, der mit absoluter Mehrheit regiert, unter Druck: das Wirtschaftswachstum ist stark rückläufig, die Arbeitslosigkeit steigt, und im ganzen Land gab es in den letzten Monaten langandauernde Unruhen, seitdem ein neues, in den Augen vieler Beobachter diskriminierendes Staatsbürgerschaftsgesetz verabschiedet wurde. Dazu kommen Spannungen und Auseinandersetzungen als Folge von geplanten Agrargesetzreformen, die die Hauptstadt über viele Monate praktisch lahmgelegt haben. Außenpolitisch gibt es erneut große Spannungen mit Pakistan, und das chinesisch-indische Verhältnis hat sich – nicht zuletzt durch die chinesische Initiative der „neuen“ Seidenstraße und die daraus resultierenden negativen geopolitischen Konsequenzen für Südasien – dramatisch verschlechtert. Trotz all dieser Herausforderungen und Krisen verfolgt Indien weiterhin das Ziel, eine wirtschaftliche und geopolitische Großmacht zu werden. Der Vortrag wird daher auch die Frage thematisieren, ob Indien tatsächlich das Potential hat, als Großmacht auf der internationalen Weltbühne mit den USA und China zu konkurrieren.


Referent:

Dr. Arndt Michael, ass.iur.

Indienexperte; Lehrbeauftragter an der Universität Freiburg; Programmkoordinator des Colloquium politicum & FRIAS Freiburger Horizonte


Für diesen Vortrag ist eine Anmeldung - gerne auch telefonisch - unbedingt erforderlich!



In Zusammenarbeit mit der vhs.Böblingen-Sindelfingen e. V. und dem Förderverein der VHS im Kreis Herford

Kurs abgeschlossen




Datum
23.02.2022
Uhrzeit
19:00 - 20:00 Uhr
Ort
Online
Online




bei Rückfragen:


Fachbereichsleiter
Frank Schragner
Tel. 05221 5905-24
E-Mail schreiben

Veranstaltungsorganisation
Ulrike Kowalewsky
Tel. 05221 5905-32
E-Mail schreiben


Volkshochschule im Kreis Herford
Das kommunale Weiterbildungszentrum
Zweckverband VHS im Kreis Herford

Münsterkirchplatz 1 | 32052 Herford
 05221 | 59 05-0
05221 | 59 05-36
info@vhsimkreisherford.de

Öffnungszeiten des Informations- und Anmeldebüros

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Mi8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Do8:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Fr

8:30 – 12:30 Uhr 


Öffnungszeiten des Fachbereichs Deutsch

Mo8:30 – 12:30 Uhr und 13:30 – 15:00 Uhr
Di8:30 – 12:30 Uhr und 13:30 – 15:00 Uhr
Mi8:30 – 12:30 Uhr und 13:30 – 15:00 Uhr
Do8:30 – 12:30 Uhr und 13:30 – 15:00 Uhr
Fr

8:30 – 13:00 Uhr